Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Fahrhinweise  >  Ziehen eines Anhängers  >  Wartung bei Anhängerbetrieb gezogen werden

Hyundai i10 > Wartung bei Anhängerbetrieb gezogen werden

Ihr Fahrzeug benötigt öfter eine Wartung wenn Sie regelmäßig einen Anhänger ziehen. Bei der Wartung besonders zu beachten sind Motoröl, Automatikgetriebeöl, Achsschmierung und das Motorkühlmittel. Der Zustand der Bremsen ist ein weiterer wichtiger Punkt bei der Wartung. Wir empfehlen, diese Artikel nochmals zu lesen, bevor Sie eine Fahrt mit Anhänger unternehmen. Vergessen Sie nicht, auch den Anhänger und die Anhängezugvorrichtung warten zu lassen. Halten Sie sich an den Wartungsplan, welcher Ihrem Anhänger beiliegt und führen Sie die Wartungen regelmäßig durch. Von Vorteil ist es, wenn Sie vor jeder Fahrt eine kurze Kontrolle machen. Wichtig ist, dass sämtliche Schrauben und Muttern der Anhängezugvorrichtung fest sitzen.

VORSICHT

Um Schäden vom Fahrzeug fernzuhalten:

  • Bedingt durch die höhere Belastung im Anhängerbetrieb könnte der Motor bei hohen Außentemperaturen oder beim Befahren von Steigungen überhitzen. Wenn dies der Fall ist, schalten Sie die Klimaanlage (ausstattungsabhängig) aus und halten Sie das Fahrzeug an einensicheren Stelle an, um den Motor abkühlen zu lassen.
  • Wenn Sie einen Anhänger ziehen, sollten Sie das Automatikgetriebeöl öfters überprüfen.
  • Wenn Ihr Fahrzeug ohne Klimaanlage ausgerüstet ist, sollten Sie einen Kondensator installieren, um die Motorenleistung entsprechend zu erhöhen.

Fahrzeuggewicht

Fahren mit einem Anhänger

MEHR SEHEN:

Toyota Aygo. Vor der Durchführung einer Notfallreparatur

Prüfen Sie das Ausmaß des Reifenschadens. Eine Beschädigung der Reifenlauffläche, die durch einen Nagel oder eine Schraube hervorgerufen wurde, sollte nur mit dem Notfall-Reparatur-Kit für Reifen behoben werden. Entfernen Sie den Nagel oder die Schraube nicht vom Reifen.

Hyundai i10. Kennzeichnungen auf den Reifenflanken

Diese Information identifiziert und beschreibt die Grundeigenschaften des Reifens und hält gleichzeitig die Reifeni-dentifikationsnummer (TIN) des Sicherheitsstandards fest. Die TIN identifiziert im Falle eines Rückrufs den Reifen. Herstellername Der Hersteller- oder Markenname wird angegeben.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.atecde.com