Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Fahrhinweise  >  Besondere Fahrbedingungen  >  Fahren bei Regen

Hyundai i10 > Fahren bei Regen

Fahren bei Regen


Regen und nasse Straßen können das Fahren gefährlich machen. Nachstehend ein paar Hinweise für das Fahren auf nasser Fahrbahn oder regen:

  • Fahren Sie vorsichtig und rechnen Sie mit einem längeren Bremsweg. Schwerer Regen erschwert die Sicht und erhöht den Bremsweg.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Reifen in einem guten Zustand sind. Wenn Ihre Reifen in einem guten Zustand sind, kann ein unerwartetes Bremsen das Fahrzeug ins Schleudern bringen und möglicherweise zu einem Unfall führen.

    Siehe "Reifenprofil" in Abschnitt 7

  • Schalten Sie die Scheinwerfer ein, so sind Sie für andere Fahrer besser sichtbar.
  • Zu schnelles Fahren durch Pfützen kann die Bremsen beeinträchtigen.

    Wenn Sie durch Pfützen fahren müssen, tun Sie dies langsam.

  • Wenn Sie glauben, Ihre Bremsen seien nass geworden, betätigen Sie sie leicht während der Fahrt, bis sie wieder ein normales Bremsverhalten zeigen.

Aquaplaning

Wenn die Straße sehr nass ist und Sie schnell fahren, hat Ihr Fahrzeug wenig oder keinen Kontakt mit der Straßenoberfläche und schwimmt auf dem Wasser.

Ratsam ist es, bei nasser Fahrbahn LANGSAMER zu fahren. Das Risiko des Aquaplaning nimmt zu, wenn das Reifenprofil abnimmt, siehe auch "Reifenprofil" im Abschnitt 7.

Fahren in überfluteten Gegenden

Gleichmäßiges Durchfahren von Kurven

MEHR SEHEN:

Toyota Aygo. Wiedergabe von einem iPod

Wird der iPod angeschlossen, können Sie die Musik über die Fahrzeuglautsprecher hören. Drücken Sie die Taste "MODE", bis "iPod" angezeigt wird. Anschließen eines iPod Bedienfeld Typ A Ein/Aus Lautstärke Ändern der Audioquelle/ Wiedergabe Zufallswiedergabe oder Rückwärtstaste Abspielen wiederholen Auswählen eines Menüs/Titels auf einem iPod oder Auswählen von Elementen iPod-Menümodus, Wiedergabe Anz

Ford Ka. Eignung der fahrgastsitze für die verwendung der isofix-kindersitze

Die unten dargestellte Tabelle gibt, entsprechend der Europäischen Vorschrift ECE 16, die Eignung der Kindersitze ISOFIX Universale auf Sitzen an, die mit ISOFIXBefestigungen ausgestattet sind. IUF: geeignet für Kinderrückhaltesysteme ISOFIX der Klasse Universal (mit dritter Verankerung oben), die in Fahrtrichtung ausgerichtet und für die Verwendung in diesem Gewichtsbereich zugelassen sind.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com