Toyota Aygo  >  Toyota Aygo Betriebsanleitung  >  Sicherheitshinweise  >  Sicherer Betrieb  >  Kinderrückhaltesysteme  >  Arten von Kinderrückhaltesystemen

Toyota Aygo > Arten von Kinderrückhaltesystemen

Kinderrückhaltesysteme werden nach der Euro-Norm ECE No.44 in die folgenden 5 Gruppen unterteilt:

Gruppe 0: Bis 10 kg (0 bis 9 Monate)

Gruppe 0+: Bis 13 kg (0 bis 2 Jahre)

Gruppe I: 9 bis 18 kg (9 Monate bis 4 Jahre)

Gruppe II: 15 bis 25 kg (4 Jahre bis 7 Jahre)

Gruppe III: 22 bis 36 kg (6 Jahre bis 12 Jahre)

Diese Betriebsanleitung beschreibt die drei folgenden, herkömmlichen Arten von Kinderrückhaltesystemen, die mit Sicherheitsgurten befestigt werden können:

  • Säuglingssitz

Entsprechend Gruppe 0 und 0+ nach ECE No.44


  • Juniorsitz

Entsprechend Gruppe II und III nach ECE No.44


  • Kleinkindersitz

Entsprechend Gruppe 0+ und I nach ECE No.44


Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen

Merkpunkte

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Defekt am aussenlicht (bernsteingelb)

Beim Drehen des Zündschlüssels auf MAR schaltet die Kontrollleuchte ein, muss aber nach einigen Sekunden wieder erlöschen. Bleibt sie dagegen eingeschaltet, steht die elektrische Servolenkung nicht zur Verfügung und die auf das Lenkrad anzuwendende Kraft erhöht sich, obwohl die Möglichkeit zum Lenken noch besteht.

Ford Ka. Beschlags-/eisentfernung der beheizbaren heckscheibe

Der Druck auf die Taste M aktiviert diese Funktion; die Einschaltung der Funktion wird durch das Aufleuchten des Symbols auf der Instrumententafel angezeigt. Die Funktion ist zeitgesteuert und wird nach ca. 20 Minuten automatisch ausgeschaltet.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.atecde.com