Toyota Aygo  >  Toyota Aygo Betriebsanleitung  >  Sicherheitshinweise  >  Sicherer Betrieb  >  Kinderrückhaltesysteme  >  Arten von Kinderrückhaltesystemen

Toyota Aygo > Arten von Kinderrückhaltesystemen

Kinderrückhaltesysteme werden nach der Euro-Norm ECE No.44 in die folgenden 5 Gruppen unterteilt:

Gruppe 0: Bis 10 kg (0 bis 9 Monate)

Gruppe 0+: Bis 13 kg (0 bis 2 Jahre)

Gruppe I: 9 bis 18 kg (9 Monate bis 4 Jahre)

Gruppe II: 15 bis 25 kg (4 Jahre bis 7 Jahre)

Gruppe III: 22 bis 36 kg (6 Jahre bis 12 Jahre)

Diese Betriebsanleitung beschreibt die drei folgenden, herkömmlichen Arten von Kinderrückhaltesystemen, die mit Sicherheitsgurten befestigt werden können:

  • Säuglingssitz

Entsprechend Gruppe 0 und 0+ nach ECE No.44


  • Juniorsitz

Entsprechend Gruppe II und III nach ECE No.44


  • Kleinkindersitz

Entsprechend Gruppe 0+ und I nach ECE No.44


Eignung von Kinderrückhaltesystemen für die verschiedenen Sitzpositionen

Merkpunkte

MEHR SEHEN:

Hyundai i10. Reifenwechsel bei vorhandenem TPMS

Wenn Sie einen platten Reifen haben, wird das warnleuchte niedrig Reifendruck komm schon. Wir empfehlen, dass die platten Reifen durch einen autorisierten HYUNDAI-Händler überprüft wird. ACHTUNG Wir empfehlen, dass Sie einen Reifenpannen-Reparaturkleber, der von HYUNDAI genehmigt ist, verwenden.

Hyundai i10. Ratschläge für die Fahrpraxis

Bewegen Sie niemals den Wählhebel von der Position P (Parken) oder N (Neutral) in eine andere Position, wenn Sie das Gaspedal gedrückt halten. Stellen Sie nie die Position P ein, wenn das Fahrzeug noch rollt. Stellen Sie sicher, dass das Fahrzeug vollständig zum Stehen gekommen ist, bevor Sie die Position R einlegen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com