Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Wartung  >  Abgasregelung  >  Abgaskontrollsystem Verdampfung

Hyundai i10 > Abgaskontrollsystem Verdampfung

Dieses System hindert die Treibstoffdämpfe daran, in die Atmosphäre zu gelangen.

Aktivkohlebehälter

Kraftstoffdämpfe welche im Inneren des Tanks gebildet werden, werden absorbiert und im Aktivkohlebehälter gelagert.

Läuft der Motor, werden die Kraftstoffdämpfe durch das Spülmagnetventil in den Ansaugtrakt gesaugt.

Reinigungskontrollventil (PCSV)

Das Reinigungskontrollventil wird durch das Engine Control Module (ECM) gesteuert; ist die Motortemperatur während des Betriebes tief, schließt sich das PCSV, damit der verdampfte Treibstoff nicht in den Motor gelangt. Sobald der Motor auf der normalen Betriebs temperatur ist, öffnet sich das PCSV und leitet den verdampften Treibstoff in den Motor.

Abgasreinigungssystem

Regelung der Kurbelgehäuseentlüftung

MEHR SEHEN:

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Zubehörbatterie Alle elektrischen Bestandteile Ihres Fahrzeugs (mit Ausnahme des Elektromotors, der Heizung und der Klimaanlage) werden über die Zubehörbatterie mit Strom versorgt. Sie befindet sich im Frontbereich unter der Motorhaube und wird während der Betriebs- (Kontrollleuchte "Ready" leuchtet auf dem Kombiinstrument auf) und Ladephasen über die Hauptbatterie aufgeladen.

Fiat Panda. Zusätzliches Rückhaltesystem (SRS) - Airbags

Das Fahrzeug ist mit folgenden Einrichtungen ausgestattet: Frontairbag für den Fahrer; Frontairbag für den Beifahrer; Vordere Sidebags auf der Fahrerund Beifahrerseite für den Schutz des Beckens, Ober- und Unterkörpers (Sidebags) (für Märkte/Versionen wo vorgesehen); Seitenairbag für den Kopfschutz der Fahrzeuginsassen der vorderen und hinteren Sitzplätze (Windowbag).

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.atecde.com