Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Fahrhinweise  >  Fahrzeuggewicht

Hyundai i10 > Fahrzeuggewicht

Zwei Hinweistafeln auf der fahrerseitigen Türschwelle zeigen das Gewicht an, für das das Fahrzeug konzipiert ist: Angaben zu Reifen und Traglast und die Zertifizierung Etikett. Bei einer korrekten Beladung wird das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs/ Gespanns am wenigsten beeinträchtigt.

Leergewicht ohne Zusatzausstattung Dies ist das Fahrzeuggewicht inklusive einem vollen Tank und der Standardausrüstung.

Es beinhaltet keine Mitfahrer, Ladung oder optionale Ausrüstungen.

Leergewicht mit Zusatzausstattung

Dies ist das Gewicht des Fahrzeuges, wenn Sie es vom Händler übernehmen inklusive eventueller Zusatzausstattung.

Zuladung

Dieser Wert beinhaltet das Gewicht aller Dinge, die im "Leergewicht ohne Zusatzausstattung" nicht enthalten sind.

Beispielsweise die Ladung als auch die Zusatzausstattung des Fahrzeugs.

GAW (Bruttoachslast)

Diese Gewichtsangabe beziffert das Gewicht auf der jeweiligen Achse, das sich aus dem "Leergewicht mit Zusatzausstattung" und der gesamten Zuladung ergibt.

GAWR (Maximal Zulässige Achslast Achse)

Dieser Wert bezeichnet die maximal zulässige Last auf einer einzelnen Achse.

Die entsprechenden Angaben sind auf dem Zertifizierung Etikett. Die maximale Achslast darf unter keinen Umständen überschritten werden.

GVW (Bruttofahrzeuggewicht)

Dieser Wert errechnet sich aus dem "Leergewicht ohne Zusatzausstattung" und der Zuladung einschließlich des Gewichts der Insassen.

GVWR (Maximal Zulässiges Bruttofahrzeuggewicht)

Dies ist das maximal zugelassene Gewicht des vollständig beladenen Fahrzeuges (inklusive sämtlich Optionen (Ausrüstung, Mitfahrer und Ladung). Das maximal zulässige Bruttofahrzeuggewicht (GVWR) ist auf dem Zertifizierung Etikett am Rahmen der Fahrertür vermerkt.

Überladen

WARNUNG

Angaben zu den Maximal Zulässigen Achslasten (GAWR) sowie zum Maximal Zulässiges Bruttofahrzeuggewicht (GVWR) Ihres Fahrzeugs finden Sie auf dem Zertifizierung Etikett am Rahmen der Fahrertür. Die Überschreitung dieser Werte kann zu einem Unfall und zur Beschädigung des Fahrzeugs führen. Um die Zuladung zu ermitteln, können Sie die einzelnen Gegenstände bzw. Personen wiegen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Fahrzeug nicht überladen wird.

Pannenhilfe

Wartung bei Anhängerbetrieb gezogen werden

MEHR SEHEN:

Hyundai i10. Verschleißmelder, Scheibenbremsbeläge

Wenn der Bremsbelagverschleiß soweit fortgeschritten ist, dass die Bremsbeläge ersetz werden müssen, hören Sie ein hochfrequentes Geräusch von den Vorder- oder Hinterrädern. Dieses Geräusch kann zeitweise oder auch nur beim Treten des Bremspedals auftreten.

Ford Ka. Fussmatten

Für die korrekte Montage der Teppiche: Den Teppich so anbringen, dass sich die Ösen A-Abb. 10 bei den Haltesystemen B am Fußboden befinden; Im Bereich um die Haltesysteme einen leichten Druck ausüben, bis sich der Teppich in der korrekten Position befindet.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com