Toyota Aygo  >  Toyota Aygo Betriebsanleitung  >  Sicherheitshinweise  >  Sicherer Betrieb  >  Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf Abgase

Toyota Aygo > Vorsichtsmaßnahmen im Hinblick auf Abgase

In den Abgasen sind Substanzen enthalten, die beim Einatmen Schäden im menschlichen Körper verursachen.

WARNUNG

Abgase enthalten gefährliches Kohlenmonoxid (CO), das farb- und geruchlos ist.

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen.

Bei Nichtbeachtung können Abgase in das Fahrzeug gelangen und Benommenheit auslösen, was zu einem Unfall oder zu schweren Gesundheitsschäden und sogar zum Tode führen kann.

Wichtige Hinweise für den Fahrbetrieb

  • Halten Sie die Heckklappe geschlossen.
  • Wenn Sie auch bei geschlossener Heckklappe Abgasgeruch wahrnehmen, öffnen Sie die Fenster und lassen Sie das Fahrzeug sobald wie möglich von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüfen.

Beim Parken

  • Befindet sich das Fahrzeug in einem schlecht belüfteten Bereich oder in einem geschlossenen Bereich, wie z. B. in einer Garage, stellen Sie den Motor ab.
  • Stellen Sie bei laufendem Motor das Fahrzeug nicht unbeaufsichtigt ab.

    Wenn sich eine solche Situation nicht vermeiden lässt, parken Sie das Fahrzeug im Freien und stellen Sie sicher, dass keine Abgase in den Fahrzeuginnenraum gelangen.

  • Lassen Sie den Motor nicht laufen, wenn Schnee liegt bzw. wenn es schneit. Wenn sich Schneemassen um das Fahrzeug ansammeln, während der Motor läuft, können sich Auspuffgase sammeln und in das Fahrzeug gelangen.

Auspuffrohr

Die Auspuffanlage muss regelmäßig überprüft werden. Stellen Sie bei durch Korrosion bedingten Löchern oder Rissen, bei Beschädigung einer Welle oder abnormalem Auspuffgeräusch sicher, dass das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Vertragswerkstatt oder einem anderen vorschriftsmäßig qualifizierten und ausgerüsteten Fachbetrieb überprüft und repariert wird.

Diebstahlwarnanlage

Kinderrückhaltesysteme mit Obergurt

MEHR SEHEN:

Hyundai i10. Warn- und Kontrollleuchten

Sämtliche Warnleuchten werden durch Einschalten der Zündung kontrolliert (ohne den Motor zu starten). Wenn jede Warnleuchte nicht aufleuchtet, empfehlen wir, dass der Wagen durch einen autorisierten HYUNDAI-Händler überprüft werden.

Hyundai i10. System aktiviert

Parken Sie das Fahrzeug und stellen Sie den Motor aus. Aktivieren Sie das System wie nachfolgend beschrieben: Entfernen Sie den Zündschlüssel aus dem Zündschloss und verlassen Sie das Fahrzeug. Stellen Sie sicher, dass alle Türen (auch die Heckklappe) und die Motorhaube geschlossen und eingerastet sind.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2024 - All Rights Reserved - www.atecde.com