Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Pannenhilfe  >  Wenn Der Motor Überhitzt

Hyundai i10 > Wenn Der Motor Überhitzt

Wenn die Motortemperaturanzeige eine Überhitzung anzeigt, geht die Leistung zurück oder Sie hören ein lautes Klopfoder Klingelgeräusch. Sollte dies der Fall sein, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Halten Sie das Fahrzueg an der nächsten sicheren Stelle abseits der Straße an.
  2. Schalten Sie den Wählhebel in die Position P (Automatikgetriebe) oder legen Sie den Leerlauf ein (Schaltgetriebe) und betätigen Sie die Feststellbremse.

    Schalten Sie gegebenenfalls die Klimaanlage (ausstattungsabhängig) aus.

  3. Stellen Sie den Motor ab, wenn Kühlmittel ausläuft oder Wasserdampf unter der Motorhaube austritt. Öffnen Sie die Motorhaube erst, wenn kein Kühlmittel und kein Wasserdampf mehr austritt. Wenn kein sichtbarer Kühlmittelverlust oder Dampfaustritt feststellbar ist, lassen Sie den Motor laufen und prüfen Sie, ob der Kühlerlüfter läuft. Ist dies nicht der Fall, stellen Sie den Motor wieder ab.
  4. Überprüfen Sie, ob der Antriebsriemen der Wasserpumpe fehlt. Falls nicht, überprüfen Sie, dass ob er ausreichend gespannt ist. Ist dies der Fall, überprüfen Sie, ob Kühlflüssigkeit aus dem Kühler, den Schläuchen oder unter dem Fahrzeug läuft (War die Klimaanlage eingeschaltet, ist es normal, das Kondenswasser ausläuft).

WARNUNG

Während der Motor läuft, halten Sie Haare, Hände und Kleidung von rotierenden Teilen, wie dem Ventilator und dem Antriebsriemen, fern um Verletzungen zu vermeiden.

  1. Ist der Antriebsriemen der Wasserpumpe gerissen oder es läuft Kühlflüssigkeit aus, schalten Sie den Motor sofort aus und empfehlen wir Ihnen, einen autorisierten HYUNDAIHändler anrufen.

WARNUNG

Entfernen Sie den Kühlerdeckel nicht, wenn der Motor noch heiß ist. Dies kann dazu führen, dass Kühlflüssigkeit herausgespritzt wird und zu erheblichen Verbrennungen führt.

  1. Wenn Sie keine Ursache für die Überhitzung finden können, warten Sie, bis die Motortemperatur wieder normal ist. Sollte Kühlflüssigkeit ausgelaufen sein, füllen Sie vorsichtig neue Kühlflüssigkeit bis zur Markierung nach.
  2. Fahren Sie mit Vorsicht weiter und beobachten Sie die Motortemperaturanzeige.

    Sollte sich erneut eine Überhitzung einstellen, empfehlen wir Ihnen, einen autorisierten HYUNDAIHändler anrufen.

ACHTUNG

Ein große Menge an Kühlwasserverlust bedeutet, dass ein Leck im Kühlsystem besteht und wir empfehlen, dass das System durch einen autorisierten HYUNDAI-Händler überprüft werden.

Wenn Sie einen platten Reifen haben (mit Ersatzrad)

Starthilfe

MEHR SEHEN:

Hyundai i10. Beschreibung der Sicherungs- und Relaiskästen

Innere Sicherungstafel Im Inneren der Sicherungs-/Relaisabdeckungen finden Sie die Sicherungs- /Relaisschaltetikett, welches die Sicherungs-/ Relaisnamen und -kapazität beschreibt. ANMERKUNG Die in diesem Handbuch abgedruckten Legenden für die Sicherungskästen beziehen sich auf den Zeitpunkt der Drucklegung.

Ford Ka. ASR-System (Antislip Regulation) (wo vorgesehen)

Es ist ein wesentlicher Bestandteil des ESP-Systems und wird auch bei einem Stillstand oder einem Rutschen von einem oder beiden Antriebsrädern ausgelöst, was dem Fahrer bei der Kontrolle des Fahrzeugs hilft. Der Eingriff der ASR-Funktion ist unter den folgenden Bedingungen besonders vorteilhaft: Durchrutschen des kurveninneren Rades wegen dynamischer Laständerungen oder zu starker Beschleunigung; zu hohe an die Räder abgegebene Leistung, auch im Verh&

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com