Hyundai i10  >  Hyundai i10 Betriebsanleitung  >  Pannenhilfe  >  Wenn Sie einen platten Reifen haben (mit der Tire Mobility kit)  >  Hinweise für die sichere Verwendung des Tire Mobility Kit

Hyundai i10 > Hinweise für die sichere Verwendung des Tire Mobility Kit

  • Stellen Sie das Fahrzeug so am Fahrbahnrand ab, so dass Sie mit dem Tire Mobility Kit auf der verkehrs abgewandten Seite arbeiten können.
  • Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug nicht bewegen kann; ziehen Sie auch auf ebener Fläche die Feststellbremse an.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nur zum Abdichten/Aufpumpen von PKW-Reifen. Nur Beschädigungen in der Profilfläche des Reifens können mit den Tire Mobility Kit abgedichtet werden.
  • Verwenden Sie es nicht bei Motorrädern, Fahrrädern oder anderen Reifentypen.
  • Wenn Reifen und Rad beschädigt sind, sollte der Tire Mobility Kit aus Sicherheitsgründen nicht verwendet werden.
  • Das Tire Mobility Kit ist unwirksam bei Reifenschäden grösser als etwa 0.24 in (6 mm).
  • Wir empfehlen Ihnen, dass sie einen autorisierten HYUNDAI-Händler Kontaktieren.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nicht, wenn ein Reifen so schwer beschädigt ist, dass er die Luft nicht halten kann.
  • Entfernen Sie keine Fremdkörper - wie z.B. Nägel oder Schrauben - die in den Reifen eingedrungen sind.
  • Wenn das Fahrzeug im Freien steht, lassen Sie den Motor laufen. Andernfalls kann die Batterie durch die Verwendung des Kompressors entladen werden.
  • Behalten Sie das Tire Mobility Kit während der Verwendung immer im Blick.
  • Lassen Sie den Kompressor nicht länger als 10 Minuten laufen, da er sonst überhitzen kann.
  • Verwenden Sie das Tire Mobility Kit nicht bei Außentemperaturen unter -- 22F (-30C).

Komponenten des Tire Mobility Kit

Einführung

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Eignung der fahrgastsitze für die verwendung von universellen kindersitzen

Der Ford entspricht der neuen Europäischen Richtlinie 2003/20/CE, die die Montierbarkeit von Kindersitzen auf den verschiedenen Sitzplätzen des Fahrzeugs gemäß der folgenden Tabelle regelt: Legende: U = geeignet für Rückhaltesysteme der Kategorie "Universal" nach der europäischen Vorschrift ECE-R44 für die angegebenen "Gruppen".

Ford Ka. Anlassen im notfall

 Abb. 56 Bei einem Notstart mit Hilfsbatterie darf das Minuskabel (-) der Hilfsbatterie nie am Minuspol A-Abb. 56 der Batterie des Fahrzeuges angeschlossen werden, sondern muss an einem Massepunkt des Motors/Getriebes angeschlossen werden.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com