Ford Ka  >  Ford Ka Betriebsanleitung  >  Kontrollleuchten und meldungen  >  Itpms-system  >  Ungenügender Reifendruck

Ford Ka > Ungenügender Reifendruck

Die Kontrollleuchte leuchtet fest, um davor zu warnen, dass der Druck des Reifens unter den für eine optimale Lebensdauer des Reifens und einen optimalen Kraftstoffverbrauch erforderlichen Wert gesunken ist und/oder um einen langsamen Druckverlust anzuzeigen.

Auf diese Weise wird der Fahrer vom iTPMS darauf hingewiesen, dass möglicherweise einer oder mehrere Reifen zu wenig Druck haben und vielleicht ein Reifenschaden vorliegt.

In diesem Fall empfiehlt es sich, die Reifen umgehend mit dem korrekten Fülldruck aufzupumpen (siehe Abschnitt "Räder" im Kapitel "Technische Daten"). Sobald die normalen Betriebsbedingungen des Fahrzeugs wieder hergestellt sind, den Reset-Vorgang durchführen.

ZUR BEACHTUNG Nicht mit einem oder mehreren platten Reifen fahren, da die Lenkbarkeit des Fahrzeuges beeinträchtigt werden könnte. In diesem Fall das Fahrzeug vorsichtig und ohne starke Abbremsungen anhalten.

Fehlzustand des iTPMS-Systems/ iTPMS vorübergehend deaktiviert

Itpms-system

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Allgemeine hinweise

Das Einschalten der Kontrollleuchte ist mit einer spezifischen Meldung und/oder einem akustischen Signal verbunden, wenn das Armaturenbrett dies zulässt. Diese Hinweise sind kurz und nur als Warnung zu verstehen. Durch sie erübrigt sich keinesfalls die Beachtung der Betriebsanleitung, welche immer sorgfältig gelesen werden muss! Bei einer Störungsmeldung ist stets auf die Angaben in diesem Kapitel Bezug zu nehmen.

Ford Ka. Deckenleuchte

Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: mit dem mitgelieferten Schraubenzieher die Deckenleuchte A-Abb. 25 herausziehen und auf den vom Pfeil angegebenen Punkt Druck ausüben; den Deckel B-Abb. 26 wie angegeben öffnen; die Glühlampe C-Abb.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com