Ford Ka  >  Ford Ka Betriebsanleitung  >  Beschreiibung des fahrzeugs  >  Auto-start-stop-system  >  Manuelle aktivierung und deaktivierung

Ford Ka > Manuelle aktivierung und deaktivierung

Ford Ka. MANUELLE AKTIVIERUNG UND DEAKTIVIERUNG


Die Vorrichtung kann über die Taste am Armaturenbrett A-Abb. 53 aktiviert bzw.

deaktiviert werden. Das System ist normalerweise aktiv. Auf der Instrumententafel leuchtet Abb. 52 und meldet die Deaktivierung.

Wo vorgesehen, werden zusätzliche Informationen, bestehend aus einer Mitteilung auf dem Display, über die Aktivierung oder Deaktivierung des Auto-Start-Stop-Systems geliefert.

Bedingungen, unter denen der motor nicht abgeschaltet wird

Betriebsweisen

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Versionen mit Linkslenkung

Abb. 1 - Versionen 1.3 Duratorq A. Stutzen zum Nachfüllen von Motoröl B. Stab zur Kontrolle des Motorölfüllstands. C. Motorkühlflüssigkeit D. Scheibenwaschflüssigkeit E. Brems-Kupplungsflüssigkeiten (nur für Benzinmotoren mit Rechtslenkung) F.

Ford Ka. Kraftstoffunterbrechung ssystem

Wird bei einem Aufprall ausgelöst und bewirkt: Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr mit folgendem Abstellen des Motors; automatische Entriegelung der Türen; das Einschalten der Innenbeleuchtung. Das Auslösen des Systems wird durch die auf dem Display erscheinende Meldung "Kraftstoffsperre ausgelöst, siehe im Handbuch" angezeigt.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2023 - All Rights Reserved - www.atecde.com