Ford Ka  >  Ford Ka Betriebsanleitung  >  Wartung und pflege  >  Gummileitungen

Ford Ka > Gummileitungen

Bei den Gummischlauchleitungen der Bremsanlage und der Kraftstoffversorgung gelten die Angaben im "Plan der programmierten Wartung" dieses Kapitels.

Ozon, hohe Temperaturen und langer Flüssigkeitsmangel in der Anlage können Verhärtung und Brüchigkeit der Leitungen und folglich eventuelle Leckstellen verursachen. Eine aufmerksame Kontrolle ist daher angebracht.

Scheiben-/heckscheibenwischer

Räder und reifen

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Ausserbetriebsetzung des fahrzeugs

 Abb. 55 Bei einer Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs muss besonders darauf geachtet werden, dass die elektrische Stromversorgung von der Batterie abgeklemmt wird. Der Vorgang erfolgt durch Trennen des Steckverbinders A - Abb. 55 (durch Betätigung der Taste B) vom Batterieladezustandssensor C, der am Minuspol D der Batterie installiert ist.

Ford Ka. Eingreifen des systems

Das Eingreifen des Systems wird durch das Blinken der Kontrollleuchte auf der Instrumententafel angezeigt, um den Fahrer zu informieren, dass sich das Fahrzeug in einer kritischen Stabilitäts- und Haftungssituation befindet. Einschalten des Systems Das ESP-System schaltet automatisch beim Anlassen des Fahrzeuges ein und kann nicht ausgeschaltet werden.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com