Fiat Panda  >  Fiat Panda Betriebsanleitung  >  Technische Daten

Fiat Panda > Technische Daten

KENNDATEN

TYPENSCHILD MIT KENNDATEN

Je nach Version befindet sich das Typenschild Abb. 141 auf der rechten Seite oder im Mittelbereich des Kofferraums (dazu Bodenverkleidung anheben) oder im äußeren Bereich der Mittelsäule auf der Fahrerseite (für den Zugang müssen die vordere Tür und die hintere Tür auf der Fahrerseite geöffnet werden). Es trägt folgende Daten:

Fiat Panda. Technische Daten

  1. Name des Herstellers
  2. Zulassungsnummer.
  3. Kennzeichnungscode des Fahrzeugtyps.
  4. Zulässiges Gesamtgewicht.
  5. Zulässiges Gesamtgewicht mit Anhänger.
  6. Zulässige Achslast (vorne).
  7. Zulässiges Gesamtgewicht auf der zweiten Achse (hinten).
  8. Motortyp.
  9. Code der Karosserieversion.
  1. Nummer für Ersatzteile.

IDENTIFIZIERUNGSSCHILD DER KAROSSERIELACKIERUNG

Es befindet im Kofferraum (auf der linken Seite) und enthält folgende Daten Abb. 142:

  1. Lackhersteller.
  2. Bezeichnung der Farbe
  3. Fiat-Farbcode.
  4. Farbcode für Nachbesserungen oder Neulackierung.

Fiat Panda. Technische Daten

KENNZEICHNUNG DES FAHRGESTELLS

Das Schild befindet sich auf der rechte Seite hinten am Kofferraumboden und enthält folgende Kenndaten:

  • Fahrzeugtyp;
  • Fortlaufende Fahrgestellnummer.

MOTORKENNZEICHNUNG

Die Kennzeichnung ist am Zylinderblock eingeschlagen und gibt den Typ und die fortlaufende Herstellungsnummer an.

MOTOR

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Mit betätigter ECO-Taste

Fiat Panda. Technische Daten

RÄDER

Leichtmetallfelgen oder Felgen aus gedruckten Stahl. Schlauchlose Radialreifen.

Im Fahrzeugbrief sind außerdem alle zugelassenen Reifen eingetragen.

HINWEIS Bei eventuellen Unterschieden zwischen den Angaben in der "Betriebsanleitung" und im "Fahrzeugbrief", gelten die Angaben im Fahrzeugbrief. Aus Gründen der Fahrsicherheit müssen auf alle Räder Reifen des gleichen Typs und der gleichen Marke aufgezogen werden.

HINWEIS In schlauchlosen Reifen dürfen keine Schläuche verwendet werden. Die Serienausstattung mit M+S Reifen (bei den damit ausgestatteten Versionen) tragen die Kennzeichnung 3PMSF (3 Peak Mountain Snow Flake) .

Diese Kennzeichnung bestätigt, dass der Reifen die entsprechende Typgenehmigungsprüfung nach der Regelung 117 ECE bestanden hat und dass die Fahreigenschaften auf Schnee besser als bei einem "einfachen" M+S Reifen sind.

SCHNEEKETTEN

ZUR BEACHTUNG

Die Verwendung von Schneeketten unterliegt den geltenden Vorschriften der einzelnen Länder. In einigen Ländern können die Reifen mit dem Kürzel M+S (Mud and Snow) auch für den Winter benutzt werden. Ihre Verwendung ist somit der Benutzung von Schneeketten gleich gestellt.

Die Schneeketten dürfen nur auf die Reifen der Vorderräder (Antriebsräder) aufgezogen werden.

Die Spannung der Schneeketten nach einigen Metern Fahrt nochmals kontrollieren.

Der Einsatz von Schneeketten mit Reifen der nicht originalen Größe könnten das Fahrzeug beschädigen.

Der Einsatz von Reifen einer anderen Größe oder Typs (M+S, usw. ...) an den Vorder- und Hinterräder kann die Fahrbarkeit des Fahrzeugs beeinträchtigen: Gefahr des Verlusts der Fahrzeugkontrolle und von Unfällen.

Auf das Notrad (für Versionen bzw. Märkte, bei denen dies vorgesehen ist) können keine Schneeketten montiert werden. Bei einer Panne an einem Vorderrad das Ersatzrad an Stelle eines Hinterrades montieren und letzteres an der Vorderachse anbringen. Da somit vorne wieder zwei normale Räder montiert sind, dürfen Schneeketten verwendet werden.

ACHTUNG

  • Die Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen mit Angabe "Q" beträgt 160 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen mit Angabe "T" beträgt 190 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit für Winterreifen mit Angabe "H" beträgt 210 km/h. Maßgebend sind in dieser Hinsicht auf jeden Fall die geltenden Straßenverkehrsvorschriften.
  • Die Reifen 185/55 R15 82H sind nicht kettentauglich.
  • Die Reifen 175/65 R14 82T sind für Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf tauglich: 9 mm.
  • Die Reifen 175/65 R15 88T und 175/65 R15 84H sind für Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf tauglich: 7 mm.
  • Bei montierten Schneeketten die Geschwindigkeit mäßigen, 50 km/h nicht überschreiten. Vermeiden Sie Löcher und fahren Sie nicht über Stufen oder auf Randsteine und fahren Sie keine langen Strecken, die nicht verschneit sind, um das Fahrzeug und die Straße nicht zu beschädigen.
  • Bei Fahrzeugen mit nachträglich montierten Reifen mit Felgenschutz "Rim Protector" und Fahrzeugen mit Integralradkappen, die (mittels Feder) am Stahlfelgen befestigt sind, dürfen die Radkappen NICHT montiert werden. Der Einsatz von ungeeigneten Reifen und Radkappen könnte zu einem plötzlichen Druckverlust im Reifen führen.

VORSICHT

  • Bei montierten Schneeketten ist das Gaspedal besonders feinfühlig zu dosieren, damit ein Rutschen der Antriebsräder vermieden oder begrenzt wird und die Schneeketten nicht zerbrechen und die Karosserie und Mechanik beschädigen.

SERIENMÄSSIGE FELGEN UND REIFEN

Panda Versionen

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Für Versionen bzw. Märkte, bei denen dies vorgesehen ist.
(**) Kettentauglicher Reifen mit Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf von 9 mm.
(***) Kettentauglicher Reifen mit Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf von 7 mm.
(****) Leichtmetallfelge.
(*****) Leichtmetallfelge oder Felge mit Oberflächenveredelung.
(º) nicht für Schneeketten zugelassen.
(ºº) Felgen und Reifen R16, nur für die Versionen SPORT 1.2 8V 69 PS LPG. Bei diesen Versionen ist kein Notrad vorgesehen.

Versionen Panda 4x4

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen.
(**) Kettentaugliche Reifen mit Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf von 7 mm.
(***) Felgen mit Oberflächenveredelung verfügbar.

Versionen Panda Cross 4x4

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen.
(**) Kettentauglicher Reifen mit Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf von 7 mm.
(***) Felgen mit Oberflächenveredelung verfügbar.

HINWEIS Wird bei Panda Cross 4x4 und Panda 4x4 Versionen das Fahrzeug mit dem Notrad gefahren, wird dies vom Steuergerät des Allradantriebs (durch die Radgeschwindigkeitssignale) festgestellt. Das Steuergerät verhindert soweit wie möglich die Aktivierung des Allradantriebs und garantiert auf jeden Fall den Vortrieb des Fahrzeugs (Leistungsverringerung).

Weder auf der Instrumententafel, noch auf dem Display werden Stör-/Warnmeldungen angezeigt.

Versionen Panda Cross 4x2

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen.
(**) Kettentauglicher Reifen mit Schneeketten mit vermindertem Platzbedarf von 7 mm.
(***) Felgen mit Oberflächenveredelung verfügbar.

FÜLLDRUCK BEI KALTEM REIFEN (bar)

Bei warmem Reifen muss der Druckwert +0,3 bar über dem vorgeschriebenen Wert liegen. Auf jeden Fall den korrekten Wert des Reifendrucks kalt kontrollieren. Bei Winterreifen muss der Druckwert +0,2 bar über dem vorgeschriebenen Wert für die Reifen der Serienausstattung liegen.

Panda Versionen

Fiat Panda. Technische Daten

(*) für Versionen/Märkte, wo vorgesehen
(**) Versionen Natural Power
(***) Der angezeigte Druck ist komfortorientiert; zur Verbesserung des Verbrauchs darf der Reifendruck bei den Vorderreifen bis maximal 2,8 bar und bei den Hinterreifen bis maximal 2,6 bar erhöht werden.

Versionen Panda Cross 4x2 / Panda Cross 4x4 / Panda 4x4

Fiat Panda. Technische Daten

(º) Für Versionen/Märkte, wo vorgesehen.
(ºº) Der angezeigte Druck ist komfortorientiert; zur Verbesserung des Verbrauchs darf der Reifendruck bei den Vorderreifen bis maximal 2,8 bar und bei den Hinterreifen bis maximal 2,7 bar erhöht werden.

HINWEIS Wenn für die Versionen Panda Cross 4x4 und Panda 4x4 die Reifen nicht den empfohlen Druck aufweisen, keine lange Strecken fahren. Vorder- und Hinterräder sollten keinen zu hohen Druckunterschied aufweisen, um Fehlbetriebe des Allradantriebs zu vermeiden.

ABMESSUNGEN

Die Abmessungen sind in mm angegeben und beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigen Reifen. Die Höhe bezieht sich auf das unbeladene Fahrzeug.

KOFFERRAUMVOLUMEN Kapazität (V.D.A.-Richtlinien) = 225 Liter

Panda Versionen

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Versionen Natural Power.

Versionen Panda 4x4

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Versionen VAN.

Versionen Panda Cross

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Versionen Panda Cross 4x2
(**) Mit Dachreling

GEWICHTSANGABEN

Panda Versionen

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Sind Sonderausstattungen vorhanden (Anhängerkupplung usw.), dann kann das Leergewicht zunehmen, so dass die Zuladung bei gleichbleibendem zulässigen Gesamtgewicht abnimmt.
(**) Lasten, die auf keinen Fall überschritten werden dürfen. Der Benutzer ist dafür verantwortlich, dass das Ladegut im Gepäckraum und/oder auf der Ladefläche unter Berücksichtigung des maximal zulässigen Gesamtgewichts verteilt wird.
(***) HINWEIS Ein Anhängerbetrieb ist nicht zulässig; deswegen ist die Montage einer Anhängerkupplung nicht vorgesehen.

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Sind Sonderausstattungen vorhanden (Anhängerkupplung usw.), dann kann das Leergewicht zunehmen, so dass die Zuladung bei gleichbleibendem zulässigen Gesamtgewicht abnimmt.
(**) Lasten, die auf keinen Fall überschritten werden dürfen. Der Benutzer ist dafür verantwortlich, dass das Ladegut im Gepäckraum und/oder auf der Ladefläche unter Berücksichtigung des maximal zulässigen Gesamtgewichts verteilt wird.
(***) HINWEIS Ein Anhängerbetrieb ist nicht zulässig; deswegen ist die Montage einer Anhängerkupplung nicht vorgesehen.

Versionen Panda Cross und Panda 4x4

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(*) Sind Sonderausstattungen vorhanden (Anhängerkupplung usw.), dann kann das Leergewicht zunehmen, so dass die Zuladung bei gleichbleibendem zulässigen Gesamtgewicht abnimmt.
(**) Lasten, die auf keinen Fall überschritten werden dürfen. Der Benutzer ist dafür verantwortlich, dass das Ladegut im Gepäckraum und/oder auf der Ladefläche unter Berücksichtigung des maximal zulässigen Gesamtgewichts verteilt wird.
(***) HINWEIS Ein Anhängerbetrieb ist nicht zulässig; deswegen ist die Montage einer Anhängerkupplung nicht vorgesehen.

Versionen Panda VAN

Fiat Panda. Technische Daten

(º) Versionen mit reduzierter Ladefähigkeit
(*) Sind Sonderausstattungen vorhanden (Anhängerkupplung usw.), dann kann das Leergewicht zunehmen, so dass die Zuladung bei gleichbleibendem zulässigen Gesamtgewicht abnimmt.
(**) Lasten, die auf keinen Fall überschritten werden dürfen. Der Benutzer ist dafür verantwortlich, dass das Ladegut im Gepäckraum und/oder auf der Ladefläche unter Berücksichtigung des maximal zulässigen Gesamtgewichts verteilt wird.
(***) HINWEIS Ein Anhängerbetrieb ist nicht zulässig; deswegen ist die Montage einer Anhängerkupplung nicht vorgesehen.

Fiat Panda. Technische Daten

(º) Versionen mit reduzierter Ladefähigkeit
(*) Sind Sonderausstattungen vorhanden (Anhängerkupplung usw.), dann kann das Leergewicht zunehmen, so dass die Zuladung bei gleichbleibendem zulässigen Gesamtgewicht abnimmt.
(**) Lasten, die auf keinen Fall überschritten werden dürfen. Der Benutzer ist dafür verantwortlich, dass das Ladegut im Gepäckraum und/oder auf der Ladefläche unter Berücksichtigung des maximal zulässigen Gesamtgewichts verteilt wird.
(***) HINWEIS Ein Anhängerbetrieb ist nicht zulässig; deswegen ist die Montage einer Anhängerkupplung nicht vorgesehen.

FÜLLMENGEN

Fiat Panda. Technische Daten

(**) Unter besonders harten Klimabedingungen wird eine Mischung aus 60 % PARAFLUUP und 40 % destilliertem Wasser empfohlen.
(***) Versionen Panda Cross 4x4 und Panda 4x4
(****) Versionen Panda 4x2

Fiat Panda. Technische Daten

(**) Unter besonders harten Klimabedingungen wird eine Mischung aus 60 % PARAFLU UP und 40 % destilliertem Wasser empfohlen.

FLÜSSIGKEITEN UND SCHMIERMITTEL

Das Motoröl der Fahrzeuge wurde sorgfältig entwickelt und getestet, um die im Plan für die programmierte Wartung vorgesehenen Anforderungen zu erfüllen. Ein konstanter Einsatz der richtigen Schmiermittel gewährleistet optimale Verbrauchsund Emissionswerte. Die Qualität des Schmiermittels ist für die Arbeitsweise und die Lebensdauer des Motors maßgebend.

Sollten die der Spezifikation entsprechenden Schmiermittel nicht verfügbar sein, sind für das Nachfüllen auch Schmierstoffe zulässig, deren Mindestwerte sich den genannten Eigenschaften nähern. In diesem Fall sind die optimalen Motorleistungen nicht garantiert.

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

Fiat Panda. Technische Daten

(º) Versionen Panda Cross 4x4 und Panda 4x4
(*) HINWEIS Nicht mit anderen Flüssigkeiten auffüllen oder mischen, die andere Eigenschaften als die vorgeschriebenen haben.
(**) Unter besonders harten Klimabedingungen wird eine Mischung aus 60 % PARAFLU UP und 40 % destilliertem Wasser empfohlen.

VORSICHT

  • Die Verwendung von Produkten mit nachstehend genannten abweichenden Eigenschaften könnte Motorschäden verursachen, die nicht durch die Garantie abgedeckt sind.

FAHRLEISTUNGEN

Nach der Einfahrzeit des Fahrzeugs erreichbare Höchstgeschwindigkeiten.

Fiat Panda. Technische Daten

(*) 5. Gang
(**) 4. Gang
(***) CNG-Versorgung
(****) Benzinbetrieb

KRAFTSTOFFVERBRAUCH UND CO2-EMISSIONEN

Die vom Hersteller angegebenen Kraftstoffverbrauchs- und von CO2-Emissionswerte werden auf der Grundlage von Zulassungstests ermittelt, die in den anwendbaren Vorschriften des Landes, in dem das Fahrzeug zugelassen ist, vorgeschrieben sind.

Straßenzustand, Verkehrslage, Wetterbedingungen, Fahrstil, allgemeiner Zustand des Fahrzeugs, Ausstattungsgrad/Zubehör/Sonderausstattungen, Gebrauch der Klimaanlage, Fahrzeugbeladung, Gepäckträger auf dem Dach und die Aerodynamik beeinträchtigende sowie den Luftwiderstand erhöhende Bedingungen können zu anderen Verbrauchswerten als den unter den aufgeführten Bedingungen ermittelten Werten führen. Erst nach den ersten 3.000 Fahrkilometern wird ein regelmäßiger Kraftstoffverbrauch erreicht.

Um die spezifischen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte dieses Fahrzeugs zu erfahren, beachten Sie bitte die Angaben in der Konformitätsbescheinigung und in den entsprechenden Dokumenten, die bei der Auslieferung des Fahrzeugs mitgeliefert werden.

VORSCHRIFTEN FÜR DIE VERSCHROTTUNG DES FAHRZEUGS

(wo vorgesehen)

Seit Jahren entwickelt FCA über die ständige Verbesserung der Herstellungsprozesse und der Entwicklung von immer mehr umweltschützenden Materialien, eine globale Verantwortung für den Umweltschutz. Um den Kunden einen besseren Service in Bezug auf die Vorschriften für den Umweltschutz und als Antwort auf die Pflichten in Bezug auf die Europäische Vorschrift 2000/53/EG für Fahrzeuge, die ihre Lebensende erreicht haben, bieten zu können, bietet FCA seinen Kunden die Möglichkeit, ihr Fahrzeug ohne weitere zusätzliche Kosten bei Lebensende abzuliefern. Die Europäische Richtlinie sieht vor, dass das Altfahrzeug zurückgegeben wird, ohne dass dem letzten Halter oder Besitzer Kosten entstehen, da der Marktwert des Fahrzeugs gleich Null oder negativ ist.

Um das Fahrzeug bei Lebensende abzugeben, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen, wenden Sie sich an unsere Vertriebshändler oder an eine der FCA zugelassenen Sammel- und Entsorgungsstellen. Diese Stellen wurden sorgfältig gewählt, um einen Service mit angemessenem Qualitätsstandard für die Sammlung, die Behandlung und das Recycling der entsorgten Fahrzeuge unter Beachtung der Umwelt zu garantieren.

Um den Anforderungen der Europäischen Batterierichtlinie 2006/66/EG zu entsprechen, empfiehlt FCA, sich immer die nationalen Vorschriften für den Umgang mit Nieder- (12V und 48V) und Hochspannungs-Lithium-Ionen-Batterien zu beachten und die Fahrzeuge mit Batterien den Vertragshändlern oder einer von FCA zugelassenen Sammel- und Verschrottungsstelle zu übergeben, die für den bestmöglichen Umgang mit diesen Batterien vorbereitet sind, wobei eine unsachgemäße Entsorgung der Batterien mit dem Risiko von Verletzungen und Schäden für Personen und/oder die Umwelt vermieden zu vermeiden ist.

Weitere Informationen bezüglich der Sammel- und Verschrottungsstellen erhalten Sie beim Netz der FCA-Vertriebshändler, unter der im Garantieheft angegebenen Telefonnummer oder auf den Internetseite der jeweiligen FCA-Marken.

Multimedia

Wartung und Pflege

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Armaturenbrett (rechtslenkung)

Die Anwesenheit und die Position der Bedienelemente, Instrumente und Anzeigen können je nach Ausführung variieren. 1. Seitliche Luftdüse - 2. Beifahrerairbag - 3. Mittlere Luftdüsen - 4. Leuchte für deaktiviertes Beifahrerairbag (an spezifischer Blende) 5.

Hyundai i10. Glühlampe der Innenbeleuchtung ersetzen

Hebeln Sie die Streuscheibe vorsichtig mit einem flachen Schraubendreher vom Gehäuse der Innenraumleuchte ab. Entfernen Sie die Glühlampe durch gerade herausziehen. WARNUNG Bevor Sie an der Innenbeleuchtung arbeiten, versichern Sie sich, dass die entsprechende Taste auf "AUS" steht, damit Sie ein Verbrennen der Finger oder eines elektrischen Schocks vermeiden.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com