Toyota Aygo  >  Toyota Aygo Betriebsanleitung  >  Beim Auftreten einer Störung  >  Maßnahmen im Notfall  >  Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge ohne Reserverad)

Toyota Aygo > Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge ohne Reserverad)

Ihr Fahrzeug ist nicht mit einem Reserverad ausgestattet, sondern besitzt ein Notfall-Reparatur-Kit für Reifen.

Eine Beschädigung der Reifenlauffläche, die durch einen Nagel oder eine Schraube hervorgerufen wurde, kann mit dem Notfall-Reparatur- Kit für Reifen provisorisch behoben werden.

WARNUNG

Wenn Sie eine Reifenpanne haben

Fahren Sie nicht weiter, wenn Sie eine Reifenpanne haben.

Selbst wenn Sie nur eine kurze Strecke mit defektem Reifen fahren, kann dies den Reifen und das gesamte Rad irreparabel beschädigen, wodurch ein Unfall verursacht werden kann.

Fahren mit einem platten Reifen kann zu einer umlaufenden Rille an der Flanke führen.

In diesem Fall kann der Reifen beim Verwenden eines Reparatur-Kits explodieren.

Vor der Reparatur des Fahrzeugs

  • Stellen Sie das Fahrzeug auf einer harten, ebenen Oberfläche ab.
  • Ziehen Sie die Feststellbremse an.
  • Stellen Sie den Schalthebel auf N.
  • Stellen Sie den Motor ab.
  • Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

Aufbewahrungsort des Notfall-Reparatur-Kits für Reifen, des Wagenhebers und der Werkzeuge

Komponenten des Notfall-Reparatur-Kits für Reifen

Vor der Durchführung einer Notfallreparatur

Notfallreparatur

Aufbewahrungsort des Notfall-Reparatur-Kits für Reifen, des Wagenhebers und der Werkzeuge

Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit einem Reserverad)

MEHR SEHEN:

Ford Ka. Wagenheber

Bitte Folgendes beachten: das Gewicht des Wagenhebers beträgt 1,76 kg; der Wagenheber bedarf keiner Einstellung; der Wagenheber nicht repariert werden kann. Bei Defekten ist er durch einen Originalwagenheber zu ersetzen; kein Werkzeug außer der Handkurbel am Wagenheber montiert werden kann.

Ford Ka. Fernlichter/abblendlichter

Zum Auswechseln der Glühlampe wie folgt vorgehen: entfernen Sie den zuvor beschriebenen Schutzverschluss aus Gummi; Auf den mittleren Stecker A-Abb. 17 einen Druck ausüben und das ganze Aggregat ausbauen; die Glühlampe B herausziehen und austauschen; die neue Glühlampe einsetzen, wobei darauf zu achten ist, dass das Profil des Metallteils der Glühlampe in die Aufnahme am Scheinwerfer eingepasst wird; die Haltefedern wieder einhaken, dann de

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com