Ford Ka  >  Ford Ka Betriebsanleitung  >  Im notfall  >  Reifenwechsel  >  Erneuter einbau des normalen rades  >  Versionen mit Stahlfelgen

Ford Ka > Versionen mit Stahlfelgen

Vorgehen:

  • vergewissern Sie sich, dass die Kontaktfläche des Notrades mit der Radnabe sauber und frei von Verunreinigungen ist, die später die Lösung der Radbolzen verursachen könnten;
  • montieren Sie das Normalrad durch Einsetzen der 4 Bolzen in die Bohrungen;
  • die Radbolzen mit dem mitgelieferten Schlüssel einschrauben;
  • montieren Sie die Radkappe durch Aufdrücken, wobei die entsprechende Nut (an der Radkappe) mit dem Aufpumpventil übereinstimmen muss;
  • das Fahrzeug herunterlassen und den Wagenheber ausziehen;
  • die Radbolzen mit dem mitgelieferten Schlüssel in der oben abgebildeten numerischen Reihenfolge festziehen.

Ausführungen mit Leichtmetallfelgen

Erneuter einbau des normalen rades

MEHR SEHEN:

Fiat Panda. Radwechsel

RADWECHSEL WAGENHEBER Bitte Folgendes beachten: Der Wagenheber wiegt 1,76 kg; Der Wagenheber bedarf keiner Einstellung; Der Wagenheber kann nicht repariert werden: im Schadensfall muss er durch einen anderen, originalen Wagenheber ersetzt werden; Es darf kein Werkzeug außer der Handkurbel am Wagenheber montiert werden.

Ford Ka. S.B.R.-System

Das Fahrzeug ist mit einem als S.B.R. (Seat Belt Reminder) bezeichneten System ausgestattet, das den Fahrer wie folgt aufmerksam macht, wenn die Fahrgäste ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt haben: dauerhaftes Einschalten der Kontrollleuchte und Dauerton des akustischen Signalgebers während der ersten 6 Sekunden; blinkendes Einschalten der Kontrollleuchte und intermittierender Ton des akustischen Signalgebers während der weiteren 90 Sekunden.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2022 - All Rights Reserved - www.atecde.com