Citroen C-Zero  >  Citroen C-Zero Betriebsanleitung  >  Ergonomie und Komfort

Citroen C-Zero > Ergonomie und Komfort

Vordersitze

Manuelle Einstellungen

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Höhenverstellung der Kopfstütze
  2. Einstellung der Rückenlehnenneigung Verstellen Sie die Neigung der Rückenlehne am Betätigungshebel nach vorn bzw. hinten.
  3. Höheneinstellung der Sitzfläche des Fahrersitzes Heben Sie den Betätigungshebel so oft an oder senken Sie ihn so oft ab, bis Sie die gewünschte Position erreicht haben.
  4. Längsverstellung des Sitzes Heben Sie den Stellgriff an und schieben Sie den Sitz nach vorn bzw. nach hinten.

Einstellung der Kopfstütze in der Höhe

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  • Ziehen Sie die Kopfstütze nach oben, um sie anzuheben.
  • Um die Kopfstütze abzusenken, drücken Sie sie nach unten und betätigen Sie gleichzeitig den Höhenverstellknopf.
  • Um die Kopfstütze zu entfernen, bewegen Sie sie ganz nach oben, ziehen Sie sie heraus und drücken Sie gleichzeitig auf den Höhenverstellknopf.
  • Um die Kopfstütze auszutauschen, führen Sie die Kopfstützenstangen in die Öffnungen ein und drücken Sie gleichzeitig auf den Höhenverstellknopf.

Fahren Sie nie mit ausgebauten, im Fahrzeug verstauten, Kopfstützen, da diese bei einem scharfen Bremsmanöver durch das Fahrzeug geschleudert werden können. Daher müssen sie stets an ihrem Platz und richtig eingestellt sein.

Stellen Sie nach dem Einbau der Kopfstützen sicher, dass der Höhenverstellknopf korrekt eingerastet ist.

Bei richtiger Einstellung befindet sich der obere Teil der Kopfstütze in Höhe der Schädeldecke.

Bedienung der Sitzheizung

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Drücken Sie den Schalter am Armaturenbrett, um die Fahrersitzheizung einzuschalten.

Die Kontrollleuchte des Schalters leuchtet auf.

Die Temperatur wird automatisch geregelt.

Auf erneuten Druck wird die Sitzheizung wieder ausgeschaltet.

Sie können die Funktion ausschalten, sobald Sitz und Innenraum die gewünschte Temperatur erreicht haben.

Durch Senken des Stromverbrauchs sparen Sie Kraftstoff.

Verwenden Sie die Funktion nicht für Sitze, die nicht belegt sind.

Für Menschen mit empfindlicher Haut wird empfohlen, die Funktion nicht über einen längeren Zeitraum zu verwenden.

Bei Menschen mit beeinträchtigtem Wärmeempfinden (Krankheit, Einnahme von Medikamenten usw.) besteht die Gefahr, dass sie Verbrennungen davontragen.

Bei Verwendung von wärmeisolierenden Materialien wie Sitzkissen oder Sitzbezügen kann das System überhitzen.

Verwenden Sie die Funktion nicht:

  • wenn Sie feuchte Kleidung tragen,
  • wenn ein Kindersitz eingebaut ist.

Um die Wirksamkeit des Heizelements im Sitz zu erhalten:

  • stellen Sie keine schweren Gegenstände auf dem Sitz ab,
  • knien oder stehen Sie nicht auf dem Sitz,
  • verwenden Sie keine scharfen Gegenstände,
  • gießen Sie keine Flüssigkeiten aus.

Um einem Kurzschluss vorzubeugen:

  • verwenden Sie keine flüssigen Reinigungsmittel für die Pflege des Sitzes,
  • verwenden Sie niemals die Funktion, wenn die Sitzfläche feucht ist.

Rücksitze

Die Bank besteht aus zwei verstellbaren und umklappbaren Rückenlehnen sowie einer festen Sitzfläche.

Kopfstützen hinten

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Die Kopfstützen verfügen über zwei Einstellpositionen: hoch (Komfort und mehr Sicherheit) und tief (bessere Sicht nach hinten für den Fahrer).

Sie können auch ausgebaut werden.

Gehen Sie zum Ausbau einer Kopfstütze folgendermaßen vor:

  • Ziehen Sie sie dazu bis zum Anschlag nach oben.
  • Drücken Sie dann auf die Kopfstützenarretierung.

Nehmen Sie bei ausgebauten Kopfstützen keine Fahrgäste auf den Rücksitzen mit.

Die Kopfstützen müssen ordnungsgemäß eingebaut und hochgestellt sein.

Rückenlehnenneigung einstellen

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Um die Rückenlehne einzustellen:

  • ziehen Sie den Hebel nach vorn, um die Rückenlehne zu entriegeln,
  • lassen Sie den Hebel los, wenn die Rückenlehne eingestellt ist.

Zum Einstellen der Rückenlehnenneigung gibt es sieben Kerben.

Achten Sie stets darauf, dass die Rückenlehne richtig eingerastet ist.

Rückenlehne umklappen

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

1. Schieben Sie die Kopfstützen nach unten oder ziehen Sie sie gegebenenfalls heraus.

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

2. Ziehen Sie den Hebel nach vorne, um die Rückenlehne zu entriegeln.

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

3. Klappen Sie die Rückenlehne nach vorne.

Rückenlehne zurückklappen

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  • Stellen Sie die Rückenlehne wieder hoch und arretieren Sie sie, die Sitzfläche nimmt ebenfalls ihre Ausgangsposition ein.
  • Schieben Sie die Kopfstützen nach oben bzw. bauen Sie sie wieder ein.

Achten Sie beim Zurückklappen der Rückenlehne darauf, die Sicherheitsgurte und Gurtschlösser nicht einzuklemmen.

Innen- und Außenspiegel

Außenspiegel

Einstellung

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Die Einstellung ist möglich, wenn sich der Schalter in der Position "ON" oder "ACC" befindet.

  • Verstellen Sie den Schalter A nach rechts oder links, um den betreffenden Spiegel anzuwählen.
  • Verstellen Sie den Schalter B in eine der vier Richtungen, um den Außenspiegel in die gewünschte Position zu bringen.

Den Schalter A nach dem Einstellvorgang in die Mittelstellung bringen.

Elektrisches Einklappen/ Ausklappen der Außenspiegel

(Je nach Version)

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  • Zündschalter in der Position "ON" oder "ACC": Drücken Sie die Betätigung C, um sie auszuklappen.
  • Zündschalter in der Position "LOCK": Drücken Sie innerhalb von 30 Sekunden den Knopf C, um sie einzuklappen.

Die Außenspiegel lassen sich auch manuell einklappen.

Sie dürfen allerdings niemals manuell ausgeklappt werden, da sie unter bestimmten Fahrbedingungen eventuell nicht ihrer Position beibehalten.

Beachten Sie, dass zum Ausklappen der Spiegel immer die Betätigung C gedrückt werden muss.

Innenspiegel

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Um den Innenrückspiegel einzustellen, passen Sie ihn nach oben bzw. unten und/oder rechts bzw. links der gewünschten Position an.

Der Innenspiegel hat zwei Einstellpositionen:

  • Tag (normal),
  • Nacht (abgeblendet).

Um von einer Position in die andere zu wechseln, drücken bzw. ziehen Sie den Hebel an der Unterseite des Innenspiegels.

Innenausstattung

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Handschuhfach
  2. Einklappbare Becherhalter Drücken Sie auf den Deckel, um den Becherhalter zu öffnen.
  3. 12V-Anschluss für Zubehör (120 W) Berücksichtigen Sie die Angabe zur maximalen Leistung, um Ihr Zubehör nicht zu beschädigen.
  4. Offenes Staufach
  5. USB-Anschluss
  6. Türablagen

Sonnenblende

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Die Sonnenblenden lassen sich nach vorn und nach dem Aushaken auch zur Seite klappen.

Sie sind mit einem Make-up-Spiegel und einen Kartenhalter ausgestattet.

Handschuhfach

Fahren Sie niemals mit geöffnetem Handschuhfach, wenn jemand auf dem Beifahrersitz sitzt - beim abrupten Bremsen besteht Verletzungsgefahr!

12V-Anschluss für Zubehör

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  • Um ein Zubehörteil mit 12V-Betriebsspannung (maximale Leistung: 120 W) anzuschließen, entfernen Sie die Verschlusskappe und verwenden Sie einen geeigneten Adapter.

Der Anschluss eines von CITROËN nicht zugelassenen elektrischen Geräts, z. B. ein Ladegerät mit USB-Anschluss, kann Funktionsstörungen der elektrischen Bauteile des Fahrzeugs verursachen, beispielsweise einen schlechten Radioempfang oder eine Anzeigestörung auf den Bildschirmen.

Fußmatten

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Um die Fußmatte auf der Fahrerseite herauszunehmen, schieben Sie den Sitz so weit wie möglich zurück und nehmen Sie die Befestigungen ab.

Um sie wieder einzusetzen, setzen Sie sie korrekt an den Stiften an und lassen Sie die Befestigungen einrasten. Vergewissern Sie sich, dass die Fußmatte sicher befestigt ist.

Um ein Blockieren des Pedalwerks zu vermeiden:

  • Benutzen Sie bitte nur Fußmatten, die auf die im Fahrzeug vorhandenen Befestigungen passen; diese Befestigungen müssen grundsätzlich verwendet werden.
  • Legen Sie niemals mehrere Fußmatten übereinander.

USB-Anschluss

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

An diesem USB-Anschluss kann ein mobiles Gerät angeschlossen werden, z. B. ein digitaler Audioplayer ähnlich einem iPod oder ein USBSpeicherstick.

Er liest die an Ihr Audiosystem weitergeleiteten Audiodateien zwecks Wiedergabe über die Lautsprecher Ihres Fahrzeugs.

Sie können diese Dateien über die Bedienungsschalter des Audiosystems steuern.

Wenn das mobile Gerät an dem USBAnschluss angeschlossen ist, wird es automatisch geladen.

Für weitere Informationen zur Benutzung dieses Gerätes siehe Rubrik Audio- Anlage und Telematik.

Belüftung

Das Belüftungssystem dient dazu, ein angenehmes Raumklima und gute Sichtbedingungen im Fahrzeuginneren zu schaffen und aufrechtzuerhalten.

Lufteinlass

Die im Fahrzeuginnenraum zirkulierende Luft wird gefiltert. Es handelt sich dabei entweder um Frischluft, die von außen durch das Lufteintrittsgitter unten an der Windschutzscheibe hereinströmt, oder um Innenluft, die umgewälzt wird.

Bedienelemente

Die eintretende Luft gelangt auf verschiedenen Wegen ins Fahrzeuginnere, je nachdem, welche Einstellungen vorgenommen wurden.

Mit dem Temperaturregler erhalten Sie durch die Mischung der Luft aus den verschiedenen Kreisläufen das gewünschte Komfortniveau.

Über die Luftverteilung können die im Fahrgastinnenraum verwendeten Luftverteilungspunkte ausgewählt werden, Mit dem Regler für die Luftzufuhr lässt sich die Gebläsestärke erhöhen oder verringern.

Diese Regler befinden sich im Bedienungsfeld A an der Mittelkonsole.

Luftverteilung

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Düsen zum Beschlagfreihalten/Entfrosten der Windschutzscheibe
  2. Düsen zum Beschlagfreihalten/Entfrosten der vorderen Seitenscheiben
  3. Einstellbare und verschließbare seitliche Belüftungsdüsen
  4. Einstellbare und verschließbare zentrale Belüftungsdüsen
  5. Luftaustritte im vorderen Fußraum

Tipps zu Belüftung und Klimaanlage

Beachten Sie die folgenden Regeln zur Benutzung und Wartung der Anlage, damit sie ihre volle Leistung bringt:

  • Wenn die Innentemperatur nach längerem Stehen in der Sonne sehr hoch ist, sollten Sie die Fenster öffnen und den Fahrzeuginnenraum für kurze Zeit lüften.

Stellen Sie den Regler für die Luftzufuhr so ein, dass ein ausreichender Austausch der Innenluft gewährleistet ist.

  • Durch die von der Klimaanlage erzeugte Kondensation tritt unter dem Fahrzeug Wasser aus - dies ist völlig normal.
  • Um eine gleichmäßige Luftverteilung zu gewährleisten, achten Sie bitte darauf, dass die äußeren Lufteintrittsgitter unterhalb der Windschutzscheibe, die Belüftungsdüsen, die Luftaustritte und die Zwangsentlüftung im Kofferraum frei bleiben.
  • Verwenden Sie vorzugsweise den Frischlufteinlass, da bei längerem Umluftbetrieb die Windschutzscheibe und die Seitenscheiben beschlagen können.
  • Nehmen Sie die Klimaanlage ein- oder zwei Mal im Monat für die Dauer von 5 bis 10 Minuten in Betrieb, damit sie voll funktionstüchtig bleibt.
  • Achten Sie darauf, dass der Innenraumfilter in gutem Zustand ist und lassen Sie die Filtereinsätze regelmäßig austauschen.
  • Um zu gewährleisten, dass die Klimaanlage ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie sie ebenfalls regelmäßig überprüfen lassen.
  • Schalten Sie sie nicht ein, wenn sie keine Kühlleistung bringt. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Mithilfe der von der Hauptbatterie gelieferten Energie können Heizung und Klimaanlage betrieben werden.

Die Nutzung dieser Funktionen führt zu einem erhöhten Stromverbrauch des Fahrzeugs und damit zu einer Verringerung der Reichweite.

Denken Sie daran, die Heizung und die Klimaanlage auszuschalten, wenn Sie es für geboten halten.

Die Lüftung, Heizung und Klimaanlage lassen sich beim normalen Aufladen des Fahrzeugs aktivieren, sofern die Zündung in der ACC-Position steht.

Während des Schnell-Ladevorgangs lassen sich weder die Belüftung noch die Heizung oder Klimaanlage aktivieren.

Heizung

Die Einstellungen können manuell oder automatisch vorgenommen werden.

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Temperaturregelung
  2. Gebläseregelung
  3. Einstellung der Luftverteilung
  4. Frischluftzufuhr/Umluft
  5. Taste "Max"

Temperatureinstellung

  • Drehen Sie den Regler nach rechts, um die Temperatur zu erhöhen, und nach links, um sie zu verringern.

Wenn der Regler auf "●" steht, bedeutet das, dass die Ventilatorluft der Außentemperatur angepasst ist.

Wenn Sie den Regler bei eingeschalteter Heizung oder Klimaanlage auf "●" stellen, werden diese sofort ausgeschaltet.

Einstellung der Gebläsestärke

  • Drehen Sie den Regler nach rechts, um den Luftstrom zu verstärken, und nach links, um ihn zu verringern.

In der Position "AUTO" wird die Gebläsestärke je nach Innentemperatur automatisch geregelt.

Einstellung der Luftstromverteilung

Stellen Sie den Regler in die gewünschte Position für die Luftverteilung an:

mittlere und seitliche Belüftungsdüsen,

mittlere und seitliche sowie Belüftungsdüsen im Fußraum,

den Fußraum,

Windschutzscheibe, Seitenscheiben und Fußraum,

Windschutzscheibe und Seitenscheiben.

Die Verteilung des Luftstroms lässt sich individuell anpassen, indem man den Regler in eine Zwischenstufe stellt.

Wenn sich der Regler in Stellung "AUTO" befindet, wird die Verteilung des Luftstroms je nach gewählter Temperatur automatisch eingestellt.

Frischlufteinlass/ Umluftbetrieb

Durch die Frischluftzufuhr lässt sich ein Beschlagen der Windschutzscheibe und der Seitenscheiben vermeiden.

Mit der Umluftfunktion lässt sich der Innenraum gegen Geruchs- und Rauchbelästigung von außen abschirmen.

Schalten Sie so bald wie möglich wieder auf Frischluftzufuhr, damit die Luft nicht schlechter wird und die Scheiben nicht beschlagen.

  • Drücken Sie auf diese Taste, um die Luft im Innenraum umzuwälzen. Die Leuchte in der Taste schaltet sich ein.
  • Drücken Sie erneut auf die Taste, um den Frischlufteinlass wieder zu öffnen. Die Leuchte in der Taste erlischt.

Taste "MAX"

Durch Drücken dieser Taste lässt sich der Fahrgastraum rasch aufheizen bzw. abkühlen.

Sie funktioniert nur, wenn die Gebläsestärke nicht auf "OFF" gestellt ist .

Bei Drücken dieser Taste schaltet sich die entsprechende Kontrollleuchte ein.

Stellen Sie den Temperaturregler in die gewünschte Position:

  • auf "●" für maximale Belüftung,
  • zwischen "●" und "H" für maximale Heizleistung,
  • zwischen "C" und "●" für maximale Klimatisierung.

Klimaanlage

Die Einstellungen können manuell oder automatisch vorgenommen werden.

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Temperaturregelung
  2. Gebläseregelung
  3. Einstellung der Luftverteilung
  4. Frischluftzufuhr/Umluft
  5. Taste "Max"
  6. Klimaanlage ein/aus

Temperatureinstellung

  • Drehen Sie den Regler nach rechts, um die Temperatur zu erhöhen, und nach links, um sie zu verringern.

Wenn der Regler auf "●" steht, bedeutet das, dass die Ventilatorluft der Außentemperatur angepasst ist.

Wenn Sie den Regler bei eingeschalteter Heizung oder Klimaanlage auf "●" stellen, werden diese sofort ausgeschaltet.

Einstellung der Gebläsestärke

  • Drehen Sie den Regler nach rechts, um den Luftstrom zu verstärken, und nach links, um ihn zu verringern.

In der Position "AUTO" wird der Luftstrom automatisch anhand der Innentemperatur geregelt.

Einstellung der Luftstromverteilung

Stellen Sie den Regler in die gewünschte Position für die Luftverteilung an:

mittlere und seitliche Belüftungsdüsen,

mittlere und seitliche sowie Belüftungsdüsen im Fußraum,

den Fußraum,

Windschutzscheibe, Seitenfenster und Fußraum,

Windschutzscheibe und Seitenfenster.

Die Verteilung des Luftstroms lässt sich individuell anpassen, indem man den Regler in eine Zwischenstufe stellt.

In der Position "AUTO" wird der Luftverteilung automatisch anhand der ausgewählten Temperatur geregelt.

Frischlufteinlass/ Umluftbetrieb

Durch die Frischluftzufuhr lässt sich ein Beschlagen der Windschutzscheibe und der Seitenscheiben vermeiden.

Mit der Umluftfunktion lässt sich der Innenraum gegen Geruchs- und Rauchbelästigung von außen abschirmen.

Schalten Sie so bald wie möglich wieder auf Frischluftzufuhr, damit die Luft nicht schlechter wird und die Scheiben nicht beschlagen.

  • Drücken Sie auf diese Taste, um die Luft im Innenraum umzuwälzen. Die Leuchte in der Taste schaltet sich ein.
  • Drücken Sie erneut auf die Taste, um den Frischlufteinlass wieder zu öffnen. Die Leuchte in der Taste erlischt.

Taste "MAX"

Durch Drücken dieser Taste lässt sich der Fahrgastraum rasch aufheizen bzw.

abkühlen. Dies funktioniert nur, wenn sich der Gebläseregler in der Position "OFF" befindet.

Bei Drücken dieser Taste schaltet sich die entsprechende Kontrollleuchte ein.

Stellen Sie den Temperaturregler in die gewünschte Position:

  • auf "●" für maximale Belüftung,
  • zwischen "●" und "H" für maximale Heizkraft,
  • zwischen "C" und "●" für maximale Klimatisierung.

Klimaanlage ein/aus

Die Klimaanlage ist für den Ganzjahrerbetrieb gedacht und kann nur dann effizient funktionieren, wenn die Scheiben geschlossen sind.

Sie ermöglicht es Ihnen:

  • im Sommer die Innenraumtemperatur zu senken,
  • im Winter bei über 3 ºC die an den Scheiben niedergeschlagene Feuchtigkeit schneller zu beseitigen.

Einschalten

  • Drücken Sie die Taste "A/C"; die entsprechende Kontrollleuchte schaltet sich ein.

Die Klimaanlage funktioniert nicht, wenn das Gebläse ausgeschaltet ist.

Um schneller gekühlte Luft zu erhalten, können Sie kurz den Umluftbetrieb nutzen. Kehren Sie anschließend wieder zur Frischluftzufuhr von außen zurück.

Ausschalten

  • Drücken Sie erneut die Taste "A/C"; die entsprechende Kontrollleuchte erlischt.

Durch das Ausschalten kann es zu unangenehmen Begleiterscheinungen kommen (Feuchtigkeit, beschlagene Scheiben).

Beschlagfreihalten/ Entfrosten vorne

Drehen Sie den Schalter zur Einstellung der Luftverteilung in diese Position.

Der Frischlufteinlass ist ausgewählt (Kontrollleuchte aus) und, je nach Ausstattung, ist die Klimaanlage in Betrieb (Kontrollleuchte leuchtet).

Stellen Sie den Temperaturregler zwischen "●" und "H".

Stellen Sie den Regler für die Luftverteilung in die gewünschte Position.

Für ein schnelles Beschlagentfernen/ Enteisen können Sie ebenso auf die Taste "MAX" drücken.

Beschlagfreihalten/ Entfrosten der Heckscheibe

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Einschalten

  • Drücken Sie auf diese Taste, um die Heckscheibe und (je nach Ausführung) die Außenspiegel zu enteisen. Die Kontrollleuchte der Taste leuchtet auf.

Anhalten

Die Funktion "Entfrosten" schaltet sich automatisch aus, um einen übermäßigen Stromverbrauch zu vermeiden.

  • Die Funktion "Beschlagfreihalten/ Entfrosten" kann durch erneutes Drücken auf die Taste ausgeschaltet werden, bevor sie sich selbsttätig ausschaltet. Die Warnleuchte der Taste erlischt.

Schalten Sie die Funktion "Beschlagfreihalten/Entfrosten" der Heckscheibe und Außenspiegel aus, sobald dies angebracht ist, um den Stromverbrauch des Fahrzeugs zu kontrollieren und seine Reichweite zu optimieren.

Fernbedienung

(Je nach Ausstattung)

Mit der Fernbedienung können die folgenden Funktionen per Fernzugriff gesteuert werden:

  • Prüfung des Ladestatus des Fahrzeugs,
  • Programmierung des Ladevorgangs: Startzeit und Ladedauer,
  • Aktivierung der Klimafunktionen (Heizung, Klimaanlage, Beschlagfreihalten).

Zur Programmierung des Ladevorgangs müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein:

  • Stellen Sie den Gangwählhebel in die Position P.
  • Stellen Sie den Schalter auf LOCK.
  • Schließen Sie das Fahrzeug mit dem normalen Ladekabel an.

Die Reichweite der Fernbedienung beträgt ca. 100 Meter.

Tasten

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Drive/Stop: Datenübertragung
  2. MODE: Ermöglicht das Blättern durch die verschiedenen verfügbaren Funktionen (Ladestart, Ladedauer, Klimakomfort).
  3. Sofortiger Ladevorgang des Fahrzeugs (Programmierungen werden auf null zurückgesetzt)
  4. Einstellungen

Anzeige

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

  1. Statusanzeige/Datenübertragung
  2. Ladeanzeige
  3. Störungsanzeige
  4. Statusanzeige/Batterieladung
  5. Statusanzeige/Funktion zur Programmierung des Ladevorgangs
  6. Anzeige/Verbleibende Ladezeit
  7. Statusanzeige/Klimakomfortfunktion

Ein/Aus

Fahren Sie die Antenne aus.

Drücken Sie lange auf die Taste, um die Fernbedienung ein- oder auszuschalten.

Die Fernbedienung schaltet sich automatisch aus, wenn nach 30 Sekunden keine Betätigung erfolgt ist.

Ladestart programmieren

Mit dieser Funktion können Sie die Zeit bis zum Ladestart für Ihr Fahrzeug einstellen.

(Beispiel: Zum Zeitpunkt der Programmierung ist es 19 Uhr, und die programmierte Zeit bis zum Ladestart beträgt 2 Stunden; der Ladevorgang beginnt also um 21 Uhr.) Schalten Sie die Fernbedienung ein.

Es erscheint dieses Piktogramm auf dem Bildschirm.

Verwenden Sie die Pfeile zum Einstellen der Ladestartzeit. Jedes Drücken der Taste verstellt die Zeit um eine halbe Stunde.

Drücken Sie kurz auf die Ein/Aus-Taste, um die Daten an das Fahrzeug zu senden.

Wenn Sie den Ladestart ohne eine Ladedauer programmieren, wird die Batterie vollständig geladen.

Ladedauer programmieren

Mit dieser Funktion können Sie die Ladedauer für Ihr Fahrzeug einstellen.

Schalten Sie die Fernbedienung ein.

Drücken Sie auf die Taste MODE, um die Programmierung der Ladedauer auszuwählen.

Es erscheint dieses Piktogramm auf dem Bildschirm.

Verwenden Sie die Pfeiltasten zum Einstellen der Ladedauer. Jedes Drücken der Taste verstellt die Zeit um eine halbe Stunde.

Drücken Sie kurz auf die Ein/Aus-Taste, um die Daten an das Fahrzeug zu senden.

Die Ladedauer lässt sich von 0,5 bis 19,5 Stunden programmieren. Sie können jedoch auch die Dauer "-h" wählen. In diesem Fall endet der Ladevorgang, wenn die Batterie vollständig geladen ist. Diese Einstellung ist der Standardwert.

Wenn Sie die Ladedauer ohne einen Ladestart programmieren, beginnt der Ladevorgang sofort für die programmierte Dauer.

Programmierungen löschen

Mit der Fernbedienung

Drücken Sie auf die Taste "Sofort laden" und anschließend kurz auf die Ein/Aus-Taste, um die Daten an das Fahrzeug zu senden.

Mit dem Schalter

Drehen Sie den Zündschlüssel auf die Position ON und anschließend auf LOCK.

Ggf. mit der Fernbedienung vorgenommene Programmierungen werden bei jedem Starten des Fahrzeugs automatisch gelöscht.

Klimakomfort programmieren

Mit dieser Funktion können Sie Folgendes programmieren:

  • Heizung,
  • Klimaanlage,
  • Beschlagfreihalten.

Zur Programmierung von Heizung, Klimaanlage und Beschlagfreihalten müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Der Gangwählhebel befindet sich in der Position P.
  • Der Zündschlüssel befindet sich in der Position LOCK.
  • Das Fahrzeug ist mit dem normalen Ladekabel verbunden.
  • Alle Türen sind korrekt verriegelt.
  • Die Batterie ist ausreichend geladen (mindestens ein Balken).

Um maximale Wirksamkeit beim Programmieren des Klimakomforts zu erzielen, achten Sie darauf, dass alle Fenster geschlossen sind.

Aktivierung der Funktion

Schalten Sie die Fernbedienung ein.

Drücken Sie auf die Taste MODE, um die Programmierung des Klimakomforts auszuwählen.

Es erscheint eines dieser Piktogramme auf dem Bildschirm. Es zeigt Ihnen den aktuellen Status des Klimakomforts an.

Verwenden Sie die Pfeile zur Auswahl der gewünschten Funktion.

Drücken Sie kurz auf die Ein/Aus-Taste, um die Daten an das Fahrzeug zu senden.

Verfügbare Funktionen

Kühlung: Betrieb von Klimaanlage und Belüftung des Fahrgastraums über die mittleren Belüftungsdüsen.

Heizung: Betrieb der Heizung im Fahrgastraum und der Belüftung über die seitlichen Belüftungsdüsen. Die Fahrersitzheizung wird bei Aktivierung dieser Funktion ebenfalls eingeschaltet.

Beschlagfreihalten: Entfrosten von Heckscheibe, Außenspiegeln (je nach Version), Betrieb der Heizung im Fahrgastinnenraum über die seitlichen Belüftungsdüsen.

Die Fahrersitzheizung wird bei Aktivierung dieser Funktion ebenfalls eingeschaltet.

Deaktivieren der Programmierungsfunktion für Klimakomfort und Löschen der Programmierung.

Batterieladeanzeige

Sie können die Fernbedienung benutzen, um den Ladestatus des Fahrzeugs anzuzeigen.

Batterie vollständig geladen

Batterie halb geladen

Batterie schwach

Batterie entladen

Batterien wechseln

Batterietyp: CR2032

Öffnen Sie das Gehäuse und wechseln Sie die beiden Batterien.

Werfen Sie die Batterien nicht weg, sondern geben Sie sie an einer hierfür zugelassenen Sammelstelle ab.

Funktionsstörungen

Fernbedienung

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Ladevorgang programmieren

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Klimakomfort programmieren

Citroen C-Zero. Ergonomie und Komfort

Beleuchtung und Sicht

Öffnungen

MEHR SEHEN:

Hyundai i10. Scheinwerfer, Positionslicht, Blinker, Nebelscheinwerfer vorne Glühlampe ersetzen

Typ A Scheinwerfer (Fernlicht/Abblendlicht) Standlicht Blinkerleuchte Glühlampen DRL Typ B Scheinwerfer (Fernlicht/Abblendlicht) Standlicht Statische Kurvenleuchten Blinkerleuchte Nebelscheinwerfer (ausstattungsabhängig) Austausch des Tagfahrlichts Glühlampe Scheinwerfer WARNUNG - Halogenglühlampen Halogenglühlampen bestehen aus druckdichtem Glas, welches fliegende Glassplitter bildet, wenn es bricht.

Ford Ka. Umweltschutz

Die zur Reduzierung der Emissionen bei Benzinmotoren verwendeten Vorrichtungen sind: Dreiwege-Katalysator; Lambdasonden; Kraftstoffdampfrückführungssystem. Der Motor darf niemals, auch nicht probeweise, mit einer oder mehreren getrennten Zündkerzen laufen.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com