Citroen C-Zero  >  Citroen C-Zero Betriebsanleitung  >  Bei Pannen und Störungen

Citroen C-Zero > Bei Pannen und Störungen

Zubehörbatterie

Alle elektrischen Bestandteile Ihres Fahrzeugs (mit Ausnahme des Elektromotors, der Heizung und der Klimaanlage) werden über die Zubehörbatterie mit Strom versorgt.

Sie befindet sich im Frontbereich unter der Motorhaube und wird während der Betriebs- (Kontrollleuchte "Ready" leuchtet auf dem Kombiinstrument auf) und Ladephasen über die Hauptbatterie aufgeladen.

Bei Entladung der Zubehörbatterie kann der Elektromotor nicht mehr gestartet und die Hauptbatterie nicht mehr aufgeladen werden.

Es ist nicht ratsam, die Batterie abzuklemmen.

Trotzdem kann es bei langfristiger Nichtbenutzung Ihres Fahrzeugs von über einem Monat notwendig sein, die Batterie zumindest im Winter abzuklemmen und sie zum Schutz vor Gefrieren des Elektrolyts zu lagern.

Nach längerfristigem Abklemmen der Batterie sollten Sie sich unbedingt an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt wenden, um eine Reinitialisierung des elektronischen Steuergeräts durchzuführen.

Zugang zur Batterie

  • Öffnen Sie die Motorhaube mit dem Hebel innen, dann mit dem Hebel außen,
  • Befestigen Sie die Motorhaubenstütze,

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die Mutter 1.
  • Entfernen Sie die Schutzabdeckung der Batterie, um zu den beiden Klemmen zu gelangen

Starten mit einer Fremdbatterie

Vergewissern Sie sich, dass der Elektrolyt nicht eingefroren ist.

Überprüfen Sie den Füllstand und füllen Sie ggf. destilliertes Wasser nach.

Weitere Informationen zum Thema Füllstandskontrolle erhalten Sie in der entsprechenden Rubrik.

Vergewissern Sie sich, dass es sich bei der Hilfsbatterie um eine 12V-Batterie handelt.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Heben Sie die Schutzabdeckung des (+) Pols ab.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Schließen Sie das eine Ende des roten Kabels an den (+) Pol der entladenen Batterie A an, dann das andere Ende an den (+) Pol der Hilfsbatterie B.
  • Ein Ende des grünen oder schwarzen Kabels an die (-) Klemme der Hilfsbatterie B anschließen.
  • Schließen Sie das andere Ende des grünen oder schwarzen Kabels an den Massepunkt C Ihres ausgeschalteten Fahrzeugs an.
  • Starten Sie den Motor des Hilfsfahrzeugs und warten Sie einige Minuten.
  • Betätigen Sie den Zündschalter Ihres Fahrzeugs, und warten Sie, bis die Leuchte "Ready" (Bereit) aufleuchtet.
  • Ziehen Sie die Starthilfekabel in umgekehrter Anschlussreihenfolge wieder ab.
  • Setzen Sie die Schutzabdeckung wieder auf die Batterie und ziehen Sie die Sicherungsmutter fest.

Wenn die Warnleuchte "Ready" (Bereit) nicht aufleuchtet, gehen Sie wie folgt vor:

  • Lassen Sie die Kabel angeschlossen.
  • Stellen Sie den Zündschalter Ihres Fahrzeugs in die Position "LOCK".
  • Laden Sie die Antriebsbatterie mit dem normalen Ladeverfahren auf.
  • Klemmen Sie die Kabel ab, wenn die Ladekontrollleuchte dauerhaft (ununterbrochen) auf dem Kombiinstrument leuchtet.
  • Lassen Sie die Batterie noch mindestens eine Stunde weiter laden.
  • Betätigen Sie den Zündschalter Ihres Fahrzeugs, und warten Sie, bis die Leuchte "Ready" (Bereit) aufleuchtet.

Sollte dieses Problem hiermit nicht zu beheben sein, wenden Sie sich an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Aufladen der Batterie mit einem Batterieladegerät

  • Entfernen Sie die Schutzabdeckung der Batterie.

Vergewissern Sie sich, dass der Elektrolyt nicht eingefroren ist.

Überprüfen Sie den Füllstand und füllen Sie ggf. destilliertes Wasser nach.

Weitere Informationen zum Thema Füllstandskontrolle erhalten Sie in der entsprechenden Rubrik.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Schrauben Sie die Mutter 1 ab und entfernen Sie die Halteklammer.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Klemmen Sie das Kabel vom (-) Pol ab.
  • Heben Sie die Schutzabdeckung des (+) Pols 2 ab.
  • Lösen Sie die Mutter 3.
  • Klemmen Sie das Kabel vom (+) Pol ab.
  • Ziehen Sie die Batterie heraus.
  • Laden Sie die Batterie unter Beachtung der vom Hersteller des Ladegeräts gelieferten Bedienungsanweisungen wieder auf.
  • Schließen Sie die Batterie erneut an und beginnen Sie dabei mit dem Kabel des (+) Pols.

Achten Sie darauf, dass die Batteriepole und Klemmen sauber sind. Wenn Sie einen (weißlichen oder grünlichen) Sulfatbelag aufweisen, müssen sie abmontiert und gesäubert werden.

Laden Sie die Batterie erst auf, nachdem Sie vorher die Klemmen gelöst und die Batterie aus dem Raum vorn entfernt haben.

Lösen Sie die Batterieklemmen weder bei Aufleuchten dieser Kontrollleuchte noch während eines Ladevorgangs.

Vor dem Abklemmen der Batterie Lassen Sie nach dem Ausschalten der Zündung 2 Minuten verstreichen, bevor Sie die Batterie abklemmen.

Nach dem Wiederanschließen Nach jedem Wiederanschließen der Batterie darf der Motor erst 1 Minute nach dem Einschalten der Zündung angelassen werden, damit die elektronischen Systeme initialisiert werden können. Sollten trotz Beachtung dieser Vorschrift leichte Störungen auftreten und bestehen bleiben, wenden Sie sich bitte an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Denken Sie bitte daran, das Autoradio selbst zu reinitialisieren.

Die Batterien enthalten schädliche Substanzen wie Schwefelsäure und Blei. Sie müssen gemäß den örtlichen Vorschriften entsorgt werden und dürfen auf keinen Fall im Hausmüll entsorgt werden.

Geben Sie verbrauchte Batterien an einer dafür vorgesehenen Sammelstelle ab.

Provisorisches Reifenpannenset

Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen.

Dieses Komplettset besteht aus einem Kompressor und einer Dichtmittelflasche.

Damit können Sie den defekten Reifen provisorisch reparieren, um zur nächstgelegenen Fachwerkstatt zu fahren.

Es ist für die Reparatur der meisten Reifendefekte vorgesehen, die an der Lauffläche oder an der Schulter des Reifens auftreten.

Zugang zum Reifenpannenset

Dieses Reifenpannenset wird im Staufach unter dem rechten Rücksitz aufbewahrt.

Um an das Reifenpannenset zu kommen, müssen Sie den Rücksitz ausbauen.

Rücksitz ausbauen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Ziehen Sie die Hebel A nach vorne, um die Sitzarretierungen zu lösen.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Heben Sie die Vorderkante des Sitzes an, kippen Sie ihn nach oben und heben Sie ihn heraus.

Die Metallabdeckung entfernen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die vier Flügelschrauben.
  • Entfernen Sie die Metallabdeckung.

Sie haben nun Zugang zum Reifenpannenset.

Rücksitz wiedereinbauen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Setzen Sie die Metallabdeckung wieder auf und lassen Sie sie einrasten.
  • Ziehen Sie die vier Flügelschrauben wieder fest.
  • Stecken Sie die Metallhaken in die Rückenlehne ein.
  • Kippen Sie den Sitz nach unten und drücken Sie ihn an, um ihn in die beiden Schlösser einzurasten.
  • Überprüfen Sie, dass der Sitz richtig verriegelt ist.

Achten Sie beim Wiedereinbau des Sitzes darauf, dass die Sicherheitsgurte nicht eingeklemmt werden.

Zusammensetzung des Pannensets

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  1. 12V-Kompressor mit integriertem Druckmesser zum Prüfen und Einstellen des Reifendrucks.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  1. Eine Dichtmittelflasche für die provisorische Reparatur eines defekten Reifens.
  2. Injektionsschlauch
  3. Saugschlauch, um ggf. das Dichtmittel abzusaugen.
  4. Beutel mit einem Ersatzventileinsatz, einem Werkzeug zur Demontage/ Wiedermontage des Ventileinsatzes und ein Höchstgeschwindigkeitsaufkleber.

Der Höchstgeschwindigkeitsaufkleber muss auf das Lenkrad des Fahrzeugs geklebt werden, um Sie daran zu erinnern, dass ein Rad nur vorübergehend benutzt werden darf.

Fahren Sie mit einem Reifen, der mithilfe des Pannensets repariert wurde, nicht schneller als 80 km/h.

Reparatur

Reifen abdichten

  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Markieren Sie auf dem Höchstgeschwind igkeitsaufkleber, welcher Reifen repariert werden muss, und kleben Sie ihn an das Lenkrad des Fahrzeugs, um Sie daran zu erinnern, dass ein Rad nur vorübergehend benutzt werden darf.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Schütteln Sie die Dichtmittelflasche, entfernen Sie die Kappe und schrauben Sie den Injektionsschlauch an.

Fremdkörper, die in den Reifen eingedrungen sind, sollten nach Möglichkeit nicht entfernt werden.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Entfernen Sie die Ventilkappe des zu reparierenden Reifens.
  • Schrauben Sie den Ventileinsatz mit dem Werkzeug zur Demontage/Wiedermontage ab und bewahren Sie ihn an einem sauberen Ort auf.
  • Schließen Sie den Injektionsschlauch an das Ventil des defekten Reifens an.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drücken Sie mehrmals mit der Hand auf die (umgedrehte) Dichtmittelflasche und spritzen Sie den gesamten Inhalt in den Reifen.
  • Ziehen Sie den Injektionsschlauch heraus.
  • Tauschen Sie den Ventileinsatz mithilfe eines Werkzeugs aus.

Vorsicht! Dieses Produkt ruft bei Einnahme Gesundheitsschäden hervor und führt zu Augenreizungen.

Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Das Haltbarkeitsdatum der Flüssigkeit steht auf der Flasche.

Entsorgen Sie die Flasche nach ihrer Verwendung nicht in der Umwelt, sondern bringen Sie sie zu einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder zu einem mit deren Entsorgung beauftragten Unternehmen.

Vergessen Sie nicht, sich eine neue Dichtmittelflasche zu besorgen; Sie erhalten sie bei einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder in einer qualifizierten Fachwerkstatt.

Fülldruck regeln

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Vergewissern Sie sich, dass sich der Schalter A des Kompressors in der Stellung "OFF" befindet.
  • Rollen Sie den Kompressorschlauch B ganz aus.
  • Schließen Sie den Schlauch an das Ventil des abgedichteten Reifens an.
  • Schließen Sie den Elektroanschluss des Kompressors an den 12V-Anschluss des Fahrzeugs an (Zündschalter in Position "ON" oder "ACC").
  • Schalten Sie den Kompressor ein, indem Sie den Schalter A auf "ON" stellen.
  • Regeln Sie den Druck mithilfe des Kompressors nach, und zwar entsprechend den Angaben auf dem Reifendruckaufkleber des Fahrzeugs im Bereich der Fahrertür.

    Ein wesentlicher Druckverlust weist darauf hin, dass das Loch nicht vollständig abgedichtet ist; wenden Sie sich an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, um ihr Fahrzeug reparieren zu lassen.

  • Entfernen Sie den Kompressor und verstauen Sie das Pannenset.
  • Fahren Sie unmittelbar mit mäßiger Geschwindigkeit (maximal 80 km/h) und nicht weiter als ca. 200 km.

Sollten Sie den erforderlichen Druckwert nach ca. 5 bis 7 Minuten nicht erreichen, so ist der Reifen nicht reparabel. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, um Ihr Fahrzeug reparieren zu lassen.

Suchen Sie baldmöglichst einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt auf.

Informieren Sie den zuständigen Techniker unbedingt darüber, dass Sie das Pannenset verwendet haben. Nach Durchführung der Diagnose wird er Ihnen mitteilen, ob der Reifen repariert werden kann oder ausgetauscht werden muss.

Ersatzrad

Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, um die Demonstrationsvideos aufzurufen.

Parken des Fahrzeugs

Parken Sie das Fahrzeug so, dass es den Verkehr nicht behindert: auf einem waagerechten, festen, nicht rutschigen Untergrund.

Ziehen Sie die Feststellbremse an, schalten Sie die Zündung aus und stellen Sie den Gangwählhebel in Position P, sodass die Räder blockiert sind.

Setzen Sie bei Bedarf einen Keil unter das Rad, das dem auszuwechselnden Rad schräg gegenüber liegt.

Gehen Sie absolut sicher, dass alle Fahrzeuginsassen das Fahrzeug verlassen haben und an einem sicheren Ort warten.

Arbeiten Sie niemals unter einem Fahrzeug, das nur durch einen Wagenheber abgestützt wird; verwenden Sie einen Stützbock.

Erforderliche Werkzeuge

  • Wagenheber: zum Anheben des Fahrzeugs.
  • Radschlüssel: zum Ausbau der Befestigungsschrauben des Rades.
  • Griff: zum Betätigen des Wagenhebers.

Diese Werkzeuge werden nicht mit Ihrem Fahrzeug geliefert.

Rad mit Radkappe

Ziehen Sie beim Abmontieren des Rades vorher die Zierkappe mithilfe des Radschlüssels am Ventildurchgang ab.

Setzen Sie beim Montieren des Rades die Radkappe beginnend am Ventildurchgang wieder auf und drücken Sie sie rundum mit der flachen Hand fest.

Rad abmontieren

  • Lösen Sie die Schrauben mithilfe des Radschlüssels.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Stellen Sie die Sohle des Wagenhebers auf den Boden und vergewissern Sie sich, dass sie zu der an der Karosserieunterseite vorgesehenen Ansatzstelle A vorne oder B hinten, die dem zu wechselnden Rad am nächsten liegt, senkrecht steht.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Fahren Sie den Wagenheber aus, bis sein Kopf an der entsprechenden Ansatzstelle A bzw. B (je nachdem, welcher verwendet wird) anliegt.

    Die Kontaktflächen A bzw. B des Fahrzeugs müssen ordnungsgemäß in den mittleren Teil des Wagenheberkopfes eingeführt werden.

  • Heben Sie das Fahrzeug so weit an, dass genügend Platz zwischen Rad und Boden bleibt.

Achten Sie darauf, dass der Wagenheber stabil steht. Wenn der Untergrund rutschig oder weich ist, kann der Wagenheber wegrutschen oder einsinken - Verletzungsgefahr! Achten Sie darauf, den Wagenheber nur an einem der Ansatzstellen A oder B unter dem Fahrzeug zu positionieren, indem Sie sich vergewissern, dass der Kopf des Wagenhebers richtig unter der Auflagefläche des Fahrzeugs zentriert ist. Andernfalls kann das Fahrzeug beschädigt werden und/oder der Wagenheber zusammenbrechen - Verletzungsgefahr!

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Entfernen Sie die Radmuttern und bewahren Sie sie an einem sauberen Platz auf.
  • Nehmen Sie das Rad ab.

Rad montieren

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Setzen Sie das Rad auf die Nabe.
  • Drehen Sie die Schrauben von Hand bis zum Anschlag ein.
  • Ziehen Sie die Radmuttern mit dem Radschlüssel leicht an.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Lassen Sie das Fahrzeug wieder auf den Boden herunter.
  • Kurbeln Sie den Wagenheber zusammen und entfernen Sie ihn.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Ziehen Sie die Radmuttern mit dem Radschlüssel an.

Nach einem Radwechsel

Lassen Sie so schnell wie möglich von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen, ob die Radmuttern richtig festgezogen sind und das Ersatzrad den richtigen Reifendruck aufweist.

Austausch der Glühlampen

Die Streuscheiben der Scheinwerfer bestehen aus Polykarbonat mit einer Schutzlackbeschichtung:

  • Verwenden Sie zum Säubern kein trockenes Tuch oder Scheuertuch und auch keine Reinigungs- oder Lösungsmittel,
  • verwenden Sie einen Schwamm und Seifenwasser oder ein pH-neutrales Produkt,
  • wenn Sie hartnäckige Verschmutzungen mit Hochdruck reinigen, halten Sie die Spritzdüse nicht für längere Zeit auf die Scheinwerfer, Leuchten und deren Ränder, um eine Beschädigung der Lackschicht und der Dichtungsgummis zu vermeiden.

Vor dem Austauschen von Glühlampen müssen die Scheinwerfer mehrere Minuten lang ausgeschaltet sein (Gefahr schwerer Verbrennungen).

  • Berühren Sie die Lampe nicht mit den bloßen Fingern, verwenden Sie ein faserfreies Tuch zum Anfassen.

Damit die Scheinwerfer nicht zerstört werden, ist es wichtig, dass nur Glühlampen mit UV-Filter verwendet werden.

Ersetzen Sie eine defekte Glühlampe stets durch eine neue Lampe mit den gleichen Angaben und Eigenschaften.

Frontleuchten

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  1. Fahrtrichtungsanzeiger (W21W - 21 W)
  2. Standlicht (W5W - 5 W)
  3. Fernlicht (HB3 - 60 W)
  4. Abblendlicht (H11 - 55 W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  1. Nebelscheinwerfer (H8 - 35 W)
  2. Tagfahrlicht (P13W - 13 W)

Zugang zu den Glühlampen

Zum Austauschen einer defekten Glühlampe müssen Sie zuerst den Leuchtenblock ausbauen.

Zum Ausbauen des Leuchtenblocks:

  • Öffnen Sie die Fronthaube.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drücken Sie auf die Lasche A, um den Steckverbinder zu entriegeln.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Heben Sie die Abdeckung B mithilfe eines in ein Tuch gewickelten Schraubenziehers an.
  • Lösen Sie die Befestigungsmutter C, bis der Kopf der Mutter die Verkleidung berührt.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Entfernen Sie die Halteklammern des Stoßfängers mithilfe eines Schraubenziehers.
  • Heben Sie den Stoßfänger vorsichtig an.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Halten Sie den Stoßfänger auf Abstand und lösen Sie die Befestigungsmutter D.
  • Lösen Sie die Befestigungsmutter E.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Ziehen Sie den Leuchtenblock zu sich.

    Entriegeln Sie die Lasche F und nehmen Sie sie vollständig ab.

Fahrtrichtungsanzeiger

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Lampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Die bernsteinfarbenen Lampen müssen durch Lampen mit gleicher Spezifikation und Farbe ersetzt werden.

Standlicht

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Fernlicht

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Entfernen Sie die Lampe durch Drücken der Lasche.
  • Tauschen Sie die Glühlampe aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Abblendlicht

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Entfernen Sie die Lampe durch Drücken der Lasche.
  • Tauschen Sie die Glühlampe aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Nebelscheinwerfer/Tagfahrlicht vorne

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Räder so weit wie möglich, um einen leichteren Zugang zu erhalten.
  • Entfernen Sie die Klammern, mit denen die Schutzabdeckung der Lampenhalterung befestigt ist.
  • Ziehen Sie die Abdeckung auseinander.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung (A für Nebelleuchten, B für Tagfahrlicht) nach links und nehmen Sie sie ab.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Integrierte seitliche Zusatzblinker (WY5W - 5 W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drücken Sie den Blinker nach hinten und nehmen Sie ihn ab.
  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Heckleuchten

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  1. (21 W/15 W oder LEDs)
  2. Fahrtrichtungsanzeiger (WY21W - 21 W)
  3. Rückfahrleuchten (W21W - 21 W)

Bei bestimmten Witterungsbedingungen (niedrige Temperatur, Feuchtigkeit) ist es normal, wenn die Streuscheiben der Scheinwerfer und der Heckleuchten von innen beschlagen; die niedergeschlagene Feuchtigkeit verschwindet ein paar Minuten nach dem Einschalten der Beleuchtung.

Zugang zu den Glühlampen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die beiden Schrauben.
  • Entfernen Sie den Scheinwerfer, indem Sie ihn zu sich ziehen.

Bernsteinfarbene Glühlampen, wie die der Richtungsanzeiger, müssen gegen identische Glühlampen der gleichen Farbe und Spezifikation ausgetauscht werden.

Bremsleuchten/Standleuchten (21 W/15 W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Lampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie zum Wiedereinbau in der umgekehrten Reihenfolge vor.

Bremsleuchten/Standleuchten (LED)

Arbeiten an LED-Leuchten dürfen ausschließlich von einem Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder in einer qualifizierten Fachwerkstatt vorgenommen werden.

Fahrtrichtungsanzeiger

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Lampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie zum Wiedereinbau in der umgekehrten Reihenfolge vor.

Rückfahrleuchten

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Lampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie zum Wiedereinbau in der umgekehrten Reihenfolge vor.

Nebelschlussleuchte (W21W - 21W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Nehmen Sie den Deckel ab.
  • Drehen Sie die Lampenfassung nach links und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Dritte Bremsleuchte (W5W - 5W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Lösen Sie die beiden Schrauben.
  • Ziehen Sie die Lampenfassung ab.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Glühlampen der Kennzeichenbeleuchtung (W5W - 5W)

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

  • Drücken Sie die Abdeckung nach innen.
  • Drehen Sie die Lampenfassung und ziehen Sie sie heraus.
  • Ziehen Sie die Glühlampe heraus und tauschen Sie sie aus.

Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Reihenfolge vor.

Austausch einer Sicherung

Zugang zum Werkzeug

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Die Zange zum Abziehen der Sicherungen ist an der Deckelrückseite des Sicherungskastens am Armaturenbrett angebracht.

Zugang:

  • Lösen Sie die Schutzabdeckung, indem Sie sie zu sich ziehen.
  • Ziehen Sie die Zange heraus.

Austausch einer Sicherung

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Vor dem Austausch einer Sicherung muss die Ursache des Fehlers ermittelt und behoben werden.

  • Stellen Sie sicher, dass der Zündschalter in die "LOCK"-Stellung gebracht wurde.
  • Bestimmen Sie die defekte Sicherung, indem Sie den Zustand des Sicherungsdrahts überprüfen.
  • Benutzen Sie die Spezialzange, um die Sicherung abzuziehen.
  • Ersetzen Sie die defekte Sicherung immer durch eine Sicherung der gleichen Stärke.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Nummer auf dem Sicherungskasten, die Stärke auf der Sicherung und die folgenden Tabellen übereinstimmen.

Das elektrische System Ihres Fahrzeugs ist darauf ausgelegt, mit der Standardausrüstung oder der optionalen Ausrüstung betrieben zu werden.

Bitte wenden Sie sich an einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, bevor Sie andere elektrische Zubehörteile oder Ausstattungen einbauen.

Für die Behebung von Funktionsstörungen, deren Ursache der Einbau und die Verwendung von elektrischem Zubehör ist, welches nicht von CITROËN geliefert und empfohlen wird und/ oder nicht nach den entsprechenden Richtlinien des Herstellers eingebaut wurde, übernimmt CITROËN grundsätzlich keine Haftung, leistet keinen Ersatz und erstattet nicht die daraus entstandenen Instandsetzungskosten, insbesondere wenn der Verbrauch aller angeschlossenen Zubehörgeräte mehr als 10 mA beträgt.

Sicherungen im Armaturenbrett

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Der Sicherungskasten befindet sich im unteren Teil des Armaturenbretts.

Zugang zu den Sicherungen

  • Lösen Sie die Schutzabdeckung, indem Sie sie zu sich ziehen.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Sicherungen im Frontraum

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Der Sicherungskasten befindet sich im Frontraum unter dem Flüssigkeitsbehälter für den Heizkreislauf. Nur diese Sicherungen dürfen ausgetauscht werden.

Der Austausch von Sicherungen in anderen Kästen (Vakuumpumpe und Zubehörbatterie) ist ausschließlich durch einen Vertreter des CITROËN-Händlernetzes oder eine qualifizierte Fachwerkstatt vorzunehmen.

Zugang zu den Sicherungen

  • Öffnen Sie die Fronthaube.
  • Lösen Sie die Schutzabdeckung, indem Sie sie zu sich ziehen.
  • Ersetzen Sie die Sicherung.
  • Schließen Sie nach dem Austausch den Deckel sorgfältig, um die Dichtigkeit des Sicherungskastens zu gewährleisten.

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Abschleppen des Fahrzeugs

Anleitung zum Abschleppen des eigenen Fahrzeugs mit einer festen Abschleppöse.

Allgemeine Hinweise

Beachten Sie die in Ihrem Land geltenden gesetzlichen Vorschriften.

Vergewissern Sie sich, dass das Gewicht des Zugfahrzeugs größer als das des abgeschleppten Fahrzeugs ist.

Der Fahrer muss am Steuer des abgeschleppten Fahrzeugs bleiben und einen gültigen Führerschein haben.

Benutzen Sie beim Abschleppen auf vier Rädern immer eine homologierte Abschleppstange. Die Verwendung von Abschleppseilen oder -gurten ist nicht zulässig.

Das Anfahren des Abschleppfahrzeugs muss schrittweise erfolgen.

Wenn das Fahrzeug bei abgeschaltetem Motor abgeschleppt wird, besteht keine Lenk- und Bremsunterstützung.

In den folgenden Fällen ist für das Abschleppen unbedingt professionelle Hilfe hinzuzuziehen:

  • Fahrzeugpanne auf einer Autobahn oder Schnellstraße,
  • Fahrzeug mit Vierradantrieb,
  • Getriebe kann nicht in die Leerlaufstellung gebracht, das Lenkrad nicht entriegelt oder die Feststellbremse nicht gelöst werden,
  • Abschleppen auf nur zwei Rädern,
  • keine homologierte Abschleppstange vorhanden usw.

Abschleppen des eigenen Fahrzeugs

Citroen C-Zero. Bei Pannen und Störungen

Die Abschleppöse ist mit dem Fahrgestell unter dem vorderen Stoßfänger verschweißt.

  • Montieren Sie die Abschleppstange.
  • Starten Sie Ihr Fahrzeug (die Kontrollleuchte "Ready" (Bereit) leuchtet auf).
  • Stellen Sie den Gangwählhebel auf Position N.
  • Lösen Sie die Feststellbremse.
  • Schalten Sie die Warnblinker Ihres Fahrzeugs ein.
  • Beim Abschleppen Ihres Fahrzeugs darf eine Distanz von mehr als 30 km und eine Geschwindigkeit von 30 km/h nicht überschritten werden.

Die Nichtbeachtung dieser Maßnahmen kann zur Beschädigung von Bremsteilen und des Elektromotors führen.

Abschleppen eines anderen Fahrzeugs Ihr Fahrzeug darf keinesfalls für das Abschleppen eines anderen Fahrzeugs verwendet werden

Technische Daten

Praktische Tipps

MEHR SEHEN:

Toyota Aygo. Einbau mit starrer ISOFIX-Verankerung

Stellen Sie die Kopfstütze auf die höchste Position ein. Wenn eine Kopfstütze den Einbau des Kinderrückhaltesystems behindert, nahmen Sie vor dem Einbau des Kinderrückhaltesystems die Kopfstütze ab. Wenn das Kinderrückhaltesystem mit einem Obergurt ausgestattet ist, entfernen Sie die Kopfstütze.

Toyota Aygo. Einbau von Kinderrückhaltesystemen mit einem Sicherheitsgurt

Nach hinten gerichteter - Säuglingssitz/Kindersitz Stellen Sie das Kinderrückhaltesystem so auf den Rücksitz, dass es nach hinten zeigt. Führen Sie den Sicherheitsgurt durch das Kinderrückhaltesystem, und rasten Sie die Schlosszunge im Gurtschloss ein.

    Handbücher für Autos

    Seiteninformation

     

Copyright © 2021 - All Rights Reserved - www.atecde.com